Kurioses - Hydraulischer Rennsitz für 18.000 Euro

Die Firma Motion Sim bietet ein hydraulischen Rennsitz für mindestens 18.000 Euro an.

von Daniel Raumer,
01.06.2010 11:12 Uhr

Das tschechische Unternehmen Motion Sim bietet einen hydraulischen Sitz für Rennsportsimulationsfans mit großem Geldbeutel an. Auf ihrer Homepage offeriert die Firma den Sitz für Preise zwischen 18.450 und 20.250 Euro für Privatpersonen an – Lenkrad und Fernseher sind nicht im Lieferumfang, können aber gleich mitbestellt werden.
Gut 300 Kilogramm wiegt das Produkt, das mit drei Hydraulikstützen und in der höheren Ausstattung einer Drehplattform für Gierbewegungen ausgeliefert wird.

Durch Kipp- und Drehbewegungen sollen die G-Kräfte, die auf echte Rennfahrer wirken, simuliert werden. Nach Angaben von Motion Sim sind im Moment die Spiele Live for Speed und rFactor kompatibel.

Um die Funktionsweise zu Veranschaulichen hat Motion Sim auf der Videoplattform Youtube einige Videos veröffentlicht, die den Rennstuhl in Arbeit zeigen.

Auf der gleichen Homepage findet sich auch schon bereits ein Eintrag für ein ähnliches Gerät für Flugsimulationen. Allerdings befindet sich dies offenbar noch in der Entwicklung, denn es sind noch keine Bilder hinterlegt.

» 1. Rennsitz-Video auf Youtube
» 2. Rennsitz-Video auf Youtube
» 3. Rennsitz-Video auf Youtube


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.