Kyro 2 von Guillemot?

von GameStar Redaktion,
28.02.2001 13:16 Uhr

Mitte März stellt Guillemot eine neue Grafikkarte vor, die laut Eigenauskunft "im Leistungsbereich oberhalb, beim Preis etwa gleich einer Geforce 2 MX" angesiedelt sein soll. Das Überraschende dabei: Es wird sich um keinen Nvidia-Chip handeln. Da spätestens nach dem 3Dfx-Ableben frei verfügbare, spieletaugliche 3D-Chips Mangelware sind, kann es sich dabei eigentlich nur um den brandneuen Kyro-Chip von Videologic/ST drehen. Bereits dessen erst etwa ein halbes Jahr alter Vorgänger erbrachte zwar sehr brauchbare Leistungen, kommerzieller Erfolg war ihm aber keiner beschieden. Das dürfte sich, sollte Guillemot wirklich auf den Kyro 2 setzen, in Zukunft ändern. (mg)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.