Microsoft - Gerücht: Microsoft-Punkte werden dieses Jahr abgeschafft

Einem noch unbestätigten Gerücht zufolge will Microsoft noch im Verlauf dieses Jahres die Microsoft-Punkte abschaffen. Danach soll stets die lokale Währung der Kunden zum Einsatz kommen.

von Andre Linken,
24.01.2012 13:55 Uhr

Schafft Microsoft bald die Microsoft-Punkte ab?Schafft Microsoft bald die Microsoft-Punkte ab?

Noch vor dem Ende dieses Jahres will Microsoft die sogenannten Microsoft-Punkte als Währung abschaffen. Dies geht zumindest aus einem aktuellen Bericht des Magazins Inside Mobile Apps hervor. Die Webseite beruft sich dabei auf eine firmennahe Quelle, die jedoch nicht näher benannt wird.

Diese Änderung würde sich sowohl auf Xbox Live als auch den Marktplatz von Zune sowie die Windows-Phone-Benutzer auswirken. Transaktionen sollen dem Bericht zufolge dann künftig stets mit der lokalen Währung der Kunden bezahlt werden. Zum Zeitpunkt der Umstellung noch existierende Guthaben würden dann entsprechend umgewandelt. Entwickler, die Verträge mit Microsoft haben, seien über diese Entscheidung bereits informiert worden.

Bisher steht allerdings noch eine offizielle Bestätigung seitens MIcrosoft aus. Sollte der Bericht jedoch der Wahrheit entsprechen, würde Microsoft auf jeden Fall den Vorbildern von Android und iPhone folgen. Auf deren Marktplätzen wird auf eine virtuelle Währung verzichtet.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.