1993 war Origin noch der Name eines der besten Entwickler-Studios der Welt - und nicht von EAs Downloadplattform. Unter der Leitung von Star Citizen -Schöpfer und Branchen-Legende Chris Roberts entstanden dort nicht nur die Wing Commander -Spiele sondern auch Strike Commander. Die Action-Flugsimulation verband den storylastigen Erzählstil der Weltraumspiele mit packenden Dogfights in modernen Kampfjägern wie der F-16. Als Anführer einer Pilotenstaffel musste man sich im Jahr 2011 abseits der Luftkämpfe um Missionen kümmern, Waffennachschub verwalten und das eigene Team managen.

Strike Commander ist jetzt auf der Download-Plattform GoG.com erneut veröffentlicht worden, und läuft auch unter aktuellen Windows-Betriebssystemen. Für 5,99 US-Dollar gibt es neben dem Hauptspiel auch die Erweiterung Tactical Operations und die Speechpacks - Sprachausgabe musste damals noch etwa gekauft werden.

Promotion: Strike Commander bei GOG.com herunterladen.

Strike Commander