News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Eternal Darkness - Entwickler kaufen Assets für Shadow of the Eternals von Silicon Knights (Update)

11 Jahre haben die Fans darauf gewartet, nun soll zumindest ein spiritueller Nachfolger zum einstigen GameCube-Hit Eternal Darkness verwirklicht werden. Die Fans sind es auch, die dafür vorab für eine Crowdfunding-Kampagne in die Tasche greifen sollen. Vor kurzem kaufte das Team Assets vom ehemaligen Arbeitgeber Silicon Knights.

Von Sebastian Klix |

Datum: 04.05.2013 ; 13:51 Uhr


Eternal Darkness : Nach 11 Jahren soll zu Eternal Darkness jetzt ein geistiger Nachfolger realisiert werden. Die Finanzierung will man via Crowdfunding sichern. Nach 11 Jahren soll zu Eternal Darkness jetzt ein geistiger Nachfolger realisiert werden. Die Finanzierung will man via Crowdfunding sichern. Update 10. Mai 2013: Wie Paul Caporicci, der Geschäftsführer von Precursor Games, jetzt in einem Interview mit dem Magazin Wired bestätigte, hat das Team vor kurzem einige Assets von seinem ehemaligen Arbeitgeber Silicon Knights erworben.

Diese sollen - zumindest teilweise - bei der Entwicklung von Shadow of the Eternals zum Einsatz kommen. Allerdings müssen die Assets zunächst für die CryEngine 3 angepasst beziehungsweise konvertiert werden. Bilder dazu liegen bisher allerdings noch nicht vor.

Originalmeldung: Für viele Spieler gilt Eternal Darkness als einer der beste Exklusiv-Titel für den Nintendo GameCube. Entsprechend laut sind die Rufe aus der Fan-Gemeinde nach einer Fortsetzung. Zumindest eine geistige [die Rechte am Original liegen nach wie vor bei Nintendo] will das Studio Precursor Games unter dem Titel Shadow of the Eternals respektive Shadow of the Acients nun realisieren. Für die Finanzierung soll eine Crowdfunding-Kampagne sorgen.

Das klingt zuerst einmal nach einer guten Nachricht, allerdings ist zumindest ein wenig Skepsis nicht unangebracht. Eternal Darkness wurde einst von Silicon Knights unter der Leitung von Denis Dyack entwickelt. Dyack soll auch in Shadow of the Eternals involviert sein. Dass dies nicht von Silicon Knights realisiert wird, ist nicht verwunderlich, denn das Studio existiert nach mehreren Problemen in der letzten Zeit, vor allem finanzieller Natur, sowie den finanziell und auch spielerisch gefloppten Titeln Too Human und X-Men: Destiny, mehr oder weniger nur noch auf dem Papier. Die Qualität der letzten Titel soll auch deswegen gelitten haben, da Dyack den Hauptteil der Ressourcen des Studios in die Entwicklung einer Demo zu Eternal Darkness 2 steckte. Weniger als fünf Mann sollen dort derzeit beschäftigt sein (wir berichteten).

Zu Precursor Games existiert derzeit nicht viel mehr als eine Facebook-Präsenz die Mitte letzten Jahres eingerichtet wurde. Zudem soll Shadow of the Eternals in insgesamt 12 Episoden aufgeteilt werden. Allein für die Realisierung der ersten werden 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Dafür wendet man sich allerdings wohl nicht an Kickstarter.com, sondern organisiert die Kampagne entweder selbst oder auf Indiegogo. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass das Geld der Spender an Precursor geht, selbst wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wird. Die Verantwortlichen meinen aber, dass auch bei weniger Einnahmen das Projekt realisiert werden soll.

Erscheinen soll die erste Episode allerdings erst im 3. Quartal 2014, zumindest für PC und Wii U. Wer 5 Dollar spendet, soll diese nach Fertigstellung erhalten. Für 25 Dollar gibt es sechs Episoden, für 50 Dollar alle zwölf. Hierfür ist also ein ordentlicher Vertrauensvorschuss erforderlich, dass auch wirklich die komplette Staffel jemals erscheint. Diese soll übrigens einen Zeitraum von 2.500 Jahren abdecken.

Auf IGN.com wurde ein erster Teaser zu Shadow of the Eternals veröffentlicht. Der Startschuss für die Kampagne sowie nähere Informationen sollen bereits am Montag folgen.

This is a critical choice. The object you choose here affects the rest of the game.
Diesen Artikel:   Kommentieren (32) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Obrok83
Obrok83
#1 | 04. Mai 2013, 15:08
Wäre mal schöner gewesen wenn Nintendo noch einige Marken, die sie Inne haben, Selbst wieder aufleben lässt und Neue Spiele draus macht.

Denn Ansonsten glauben ja viele immer noch, sie würden nur noch aus Mario, Zelda und Metroid bestehen.

Stimmt nicht. Sie haben noch viele Andere gute Spiele und Marken. Kümmern sich nur leider nicht so sehr drum, wie um die Maskottchen. :x
rate (12)  |  rate (1)
Avatar 3941
3941
#2 | 04. Mai 2013, 15:12
na, von welcher englischsprachigen seite habt ihr denn die bildergalerie geklaut? ^^
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Sebastian Klix
Sebastian Klix
#3 | 04. Mai 2013, 15:15
Zitat von 3941:
na, von welcher englischsprachigen seite habt ihr denn die bildergalerie geklaut? ^^


Hmm?
Keine Ahnung von wem "wir die geklaut haben", da sie bereits 2005 angelegt wurde...
rate (8)  |  rate (6)
Avatar Halleluja
Halleluja
#4 | 04. Mai 2013, 15:15
Eines der besten Horror Spiele die es jemals gab...
rate (10)  |  rate (0)
Avatar 3941
3941
#5 | 04. Mai 2013, 15:18
Zitat von Sebastian Klix:


Hmm?
Keine Ahnung von wem "wir die geklaut haben", da sie bereits 2005 angelegt wurde.

ich weiß es sogar. hier:
http://goo.gl/li8u1
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#6 | 04. Mai 2013, 15:18
Zitat von 3941:
na, von welcher englischsprachigen seite habt ihr denn die bildergalerie geklaut? ^^

Schon verdammt genial...

Schön cineastischer Trailer, den das Studio dort zusammengebastelt hat!
Nur irgendwie kommt mir das doch arg spanisch vor...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Sebastian Klix
Sebastian Klix
#7 | 04. Mai 2013, 15:20
Zitat von 3941:

ich weiß es sogar. hier:
http://goo.gl/li8u1


Hmmm... sehr skandalös! :)
rate (5)  |  rate (6)
Avatar IronsteffL
IronsteffL
#8 | 04. Mai 2013, 15:24
Eternal Darkness war ein wirklich herausragendes Horrorspiel. Mir hat zwar auch Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth gefallen, aber obwohl dieses direkt auf die Lovecraft-Lizenz zurückgreifen konnte und es einige absolut erschütternde Sequenzen gab (Flucht aus dem Hotel), war der eigentliche Horror irgendwelcher unbegreiflichen, alten Götter in Eternal Darkness wesentlich besser umgesetzt. Die Angsteffekte, mit denen der Spieler bei niedriger geistiger Gesundheit geplagt wurde, taten ihr Übriges. Selbst ohne Anwesenheit irgendwelcher Gegner gruselte ich mich tierisch, als ich durch das alte Herrenhaus in Rhode Island lief und die Tür, durch die ich gerade eben gegangen war und den leeren (!) Raum verlassen hatte, unter hämmernden Faustschlägen von Innen erbebte.

Ich finde es zwar schade, dass Nintendo nicht in der Lage war, so eine großartige Franchise für WiiU wieder einmal auszugraben (und damit mal ihr extrem dürftiges Line-Up aufzubessern), aber solang die Serie zumindest in spiritueller Weise weitergeführt wird, bin ich schon besänftigt. Den Horror von Eternal Darkness kann ich zwar nicht mit dieser völlig hilflosen Angst eines Amnesia vergleichen, aber im Vergleich zu Resident Evil 6 wäre eine Fortsetzung der Silicon Knights Franchise sicher ein willkommener Zuwachs im Survival-Horror-Genre.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Ludwig
Ludwig
#9 | 04. Mai 2013, 15:31
Super Spiel, ein Klassiker. Das krame ich gerne immer wieder mal raus, genau wie die ersten beiden Silent Hills und die alten RESI-Teile.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar 5MinutenTerrine
5MinutenTerrine
#10 | 04. Mai 2013, 15:56
"Deep into that darkness peering,
long I stood there -
wondering, fearing, doubting..."

An die viermal hab ich "Eternal Darkness" seinerzeit durchgespielt, nur um das versteckte Ende zu sehen...
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Dienstag, 16.09.2014
11:22
10:43
10:40
10:37
10:12
09:55
09:45
09:22
09:14
08:40
08:32
08:19
Montag, 15.09.2014
18:28
18:15
17:42
16:31
16:01
15:49
15:00
14:45
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten