Twitch : TwitchPlaysX - ab sofort sind alle Videos und Streams dieser kooperativen Format-Idee unter einer gemeinsamen Kategorie zu finden. TwitchPlaysX - ab sofort sind alle Videos und Streams dieser kooperativen Format-Idee unter einer gemeinsamen Kategorie zu finden.

Nach dem Überraschungserfolg des zuerst absurd erscheinenden Experiments »TwitchPlaysPokémon«, hat das Video-Streaming-Unternehmen aus San Francisco reagiert und eine eigene Kategorie für die stark wachsende Anzahl an Crowdgaming-Videos eingerichtet. Entwickler sollen so ihre Spiele schneller der Öffentlichkeit zugänglich machen und Zuschauer leichter neue, auch unbekanntere »Twitch Plays«-Streams entdecken können.

Auch interessant: Dark Souls - Twitch hat Dark Souls durchgespielt; DS2-Versuch gestartet

Bei »TwitchPlaysX« spielen bis zu mehreren Tausend Live-Stream-Zuschauer mit Hilfes eines Chatbots und angepassten Versionen der Spiele gemeinsam einen Charakter/ein Spiel. Zum Beispiel einen Pokémon-Trainer oder auch den Helden aus Dark Souls. Die Steuerungskommandos erfolgen dabei über die Eingabe von Chatbefehlen, die dann meist nach demokratischer Manier ausgewertet und ausgeführt werden. Das führt mitunter auch zu amüsanten und auch frustrierenden Momenten, in denen ein Charakter stundenlang Purzelbäume gegen eine Wand schlägt oder die Spielfigur wegen Trollusern wochenlang im Startgebiet festhängt. Aber auch darin liegt wohl der Reiz dieser neuen Art von Spiel im Spiel begründet, was schlußendlich den Erfolg sowohl für Zuschauer als auch Mitspieler erklärt.

Twitch zitiert in seiner Pressemitteillung den Entwickler des Ursprung-Kanals »TwitchPlaysPokemon«, der interessanterweise anonym bleiben möchte, mit den Worten:

Der stetige Strom von »Twitch Plays« inspirierter, spannender und neuer Ideen freut mich fast noch mehr, als die unglaubliche Resonanz, die das Original erfuhr. Die Einrichtung einer eigenständigen Kategorie für »Twitch Plays«-Spiele macht es den Zuschauern leichter, diese für sich zu entdecken. Ich hoffe, dass dies noch mehr Menschen dazu ermutigt, ihre eigenen Streams ins Leben zu rufen.