Pokémon GO : Pokémon Go-Spieler sollen in diesem Jahr allen Grund zum Feiern haben. Die Entwickler versprechen drei große Updates. Pokémon Go-Spieler sollen in diesem Jahr allen Grund zum Feiern haben. Die Entwickler versprechen drei große Updates.

Pokémon GO ist finanziell nach wie vor sehr erfolgreich, aktive Spieler beklagen aber seit längeren, dass das Spiel zu wenig neue Features erhält. Pokémon-GO-Fans wünschen sich zentrale Funktionen wie PvP-Duelle. Doch 2017 will Entwickler Niantic nach eigenen Aussagen seinen Support verbessern.

Während der »Mobile World Conference« gab Niantic-CEO John Hanke einen Ausblick auf die Zukunft der Augmented-Reality-App. Laut Hanke sei der Launch der 2. Pokémon-Generation das »erste bedeutende Update« für die App gewesen. Drei weitere Updates dieser Größenordnung sollen noch in diesem Jahr folgen.

Mehr zum Thema: Pokémon GO - Das sind die stärksten Pokémon der 2. Generation

Über den Inhalt dieser Updates schwieg sich Hanke zwar noch aus, dafür will aber ein Mitglied der bekannten Fan-Website The Silph Road schon mehr wissen. So sollen wohl endlich das PvP-Feature und eine Überarbeitung des Gym-System ins Spiel kommen. Eine Trading-Funktion hingegen habe den Quellen von The Silph Road zufolge keine besonders hohe Priorität für Niantic.

Zudem spekulieren Spieler auf Reddit darauf, dass die 3. Pokémon-Generation zu den Neuerungen der kommenden Updates zählen dürfte. Denn zwischen dem Release der 1. und der 2. Generation verging weitaus weniger als ein Jahr.