Boiling Point : Mit der dicken Wumme holen Sie sogar Hubschrauber vom Himmel Mit der dicken Wumme holen Sie sogar Hubschrauber vom Himmel Seit der vergangenen Woche steht der First Person-Shooter Boiling Point: Road to Hell in den Regalen der hiesigen Händler. Allerdings häufen sich die Beschwerden seitens der Fans über zahlreiche Bugs und andere Probleme mit dem Spiel. Mittlerweile meldete sich der Publisher Atari zu Wort und entschuldigte sich offiziell dafür. Gleichzeitig gaben sie bekannt, dass sich bereits ein erster Patch in Arbeit befindet, der viele Fehler ausmerzen soll. Die Gegner-KI wird kräftig überarbeitet, das Fahrzeugverhalten gefixt und zahlreiche Probleme beim Missionsdesign behoben. Einen konkreten Termin für den Patch-Release gibt es bisher allerdings noch nicht.