Das Gerücht der Woche : Gerüchte, nichts als Gerüchte! Gerüchte, nichts als Gerüchte! *Achtung!*
Auch wenn es sich hier definitiv um ein Gerücht aus den USA handelt, ein altes Sprichwort besagt aber: "Wo Rauch ist, ist auch Feuer!"


Angeblich haben Gamespot-Redakteure in der vergangenen Woche Vorbereitungsgespräche für die diesjährige E3 geführt, unter anderem auch mit einem nicht genauer benannten Informanten, der sehr gute Kontakte in der Filmindustrie in Los Angeles hat. Laut dessen Aussagen ist das momentan am heißesten diskutierte Game/Movie-Crossover Projekt in Hollywood ein Half-Life-Film. Regisseur Quentin Tarantino soll angeblich der Vorstandsetage bei Valve ordentlich eingeheizt haben, um den Titel auf die große Leinwand bringen zu können.


Nein, es ist noch nicht 1. April. Trotzdem hat sich dieses Gerücht anscheinend wie ein Lauffeuer verbreitet und Valve zum Handeln gezwungen. Doug Lombardi: "So gerne wir ihn treffen würden, aber wir wurden nie von Mr. Tarantino oder einem seiner Mitarbeiter kontaktiert. Wir hatten viele Unterhaltungen mit wichtigen Leuten aus Hollywood, haben aber aktuell keine Vereinbarungen für einen Half-Life-Film getroffen"

Nochmal: Es ist ein Gerücht, bestätigt ist nur die Aussage von Doug Lombardi. Und die alleine ist schon wieder für ein paar neue Gerüchte gut.

EDIT: War natürlich klar, dass solche Nachrichten auch Comiczeichner auf den Plan rufen. Hier eine Zeichnung von actiontrip.com.