Blizzard : Wird das wahre Diablo 3 vielleicht nicht von Blizzard entwickelt? Wie Castaway Entertainment meldet, hat sich Rick Seis der Firma angeschlossen. Seis war bei Blizzard North leitender Programmierer bei beiden Diablo-Teilen. Nach der Schließung von Blizzard North sollte er wie die meisten anderen Mitarbeiter vom nord-kalifornischen Redwood City in das Hauptquartier nach Irvirne wechseln. Doch viele Programmierer wollten das nicht mitmachen und sind zur 2003 als Blizzard-Spinoff gegründeten Firma Castaway in Redwood gewechselt. Seis ist der bislang prominenteste Abgang bei Blizzard. Seis kommentiert den Weggang wie folgt: "Ich freue mich, dass ich mich meinen Freunden sowie alten Kollegen von Blizzard North anschließen kann und ich werde dort demnächst noch mehr alte Kollegen antreffen."

Laut eigenen Angaben konzentriert sich Castaway darauf, hochwertige Rollenspiele für PCs und Konsolen zu entwickeln. Derzeit ist ein unangekündigtes Action-Rollenspiel in der Mache, das sowohl für PCs als auch Konsolen erscheinen soll. Michael Scandizzo, Chef von Castaway Entertainment, ist jetzt überzeugt: "Mit diesem Team werden wir die Qualität halten können, die die Fans sonst von Blizzard North erwarten konnten."