Jumpgate: Evolution : Jumpgate: Evolution 2 Jumpgate: Evolution 2 Die Spieleentwickler von NetDevil aus Louisville in Colorado wollen ihren erstes Werk, das Weltraum-Onlinerollenspiel Jumpgate, erneut etablieren. Um den großen Schritt vom Spiel aus dem Jahr 2001 zu verdeutlichen, nennen die Programmierer ihr Spiel jetzt Jumpgate: Evolution. Der augenfälligste Unterschied zu Netdevils Frühwerk ist die neue Grafikengine, die sich jetzt durchaus mit dem aktuellen Eve Online messen kann. Ein genaues Bild davon können Sie sich in unserer Screenshot-Galerie machen.

Spielerisch bestimmen vor allem soziale Aspekte das Update. So gibt es von Spielern kontrollierte Stationen, Squads genannte Gilden und eine Wirtschaft, die sich an realer Nachfrage orientiert. Daneben sollen ausgebaute Statistiken und Spielerhomepages für bessere Vergleichbarkeit und ein Commununity-Gefühl sorgen.

Jumpgate: Evolution : Nicht nur menschliche Spieler bevölkern das Jumpgate-Universum: Eine neue künstliche Intelligenz, die auf Spielerhandlungen reagiert, soll eine lebendige Welt vortäuschen. In diesem Zusammenhang hat Entwickler NetDevil auch an den vom Computer kontrollierten Feinden gearbeitet, so dass nicht nur PvP im Mittelpunkt steht. Durch bessere Zugänglichkeit werden es auch Einsteiger einfacher haben als beim Original aus dem Jahr 2001. Wann das Spiel fertig wird oder welcher Publisher es vertreibt, kann NetDevil bislang nicht sagen. Dafür können Sie sich jetzt schon auf der offiziellen Website für den Betatest bewerben.