Shaker: An Oldschool RPG : Nur noch 15 Tage, bisher »nur« 250.000 Dollar. Viel passiert ist auf der Kickstarter-Seite von Shaker: An Oldschool-RPG aus den Federn von Tom Hall und Brenda Brathwaite seit einigen Zeit nicht mehr. Vor Kurzem gab's ein Update zur Story (wir berichteten), aber an der Zurückhaltung der potentiellen Unterstützer konnte das wohl nichts ändern.

Somit ziehen die beiden und ihr Studio Loot Drop anscheinend jetzt schon einen Schlussstrich und sehen die Aktion als gescheitert. Das geht aus einem Update auf der Crowdfunding-Seite hervor wo Brathwaite und Hall sich bei den gut 7.600 Unterstützern bedanken, aber auch Fehler bei der Aktion eingestehen.

Auch die Kommentare unter dem Update sowie anderweitiges Feedback an die Entwickler in den letzten Tagen bestätigen diese Fehler: Die Informationen, die zum Start der Kampagne genannt wurden, waren zu mager und zu schwammig. Auch der Start der Aktion nur wenige Tage nach dem Beginn der Kampagne von Obsidians Project Eternity war wohl alles andere als günstig gewählt.

Trotzdem ließen es sich die beiden nicht nehmen zu sagen, dass sie sich in »naher Zukunft« zurückmelden werden. Nach den Worten im Update zu urteilen aber nicht mit Shaker. Das wurde offenbar endgültig an den Nagel gehängt.

Zum Update auf der Kickstarter-Seite