Need for Speed: Most Wanted : Das Auto wechseln geht in NFS: Most Wanted per Sprachbefehl - oder auf Knopfdruck. Das Auto wechseln geht in NFS: Most Wanted per Sprachbefehl - oder auf Knopfdruck. In regelmäßigen Abständen zeigt der Publisher Electronic Arts in seiner hauseigenen PWNED-Sendung aktuelle Titel seines Portfolios. Im aktuellen Video stellen der Moderator Matt Cuttle und der Producer Chris Roberts die Sprachsteuerung in Need For Speed: Most Wanted mit Hilfe von Microsofts Kinect vor.

Auch das sogenannte Easy Drive System lässt sich per Sprachbefehl steuern. So ist es zum Beispiel möglich, beim Fahren den Turbo-Boost zu starten oder die Kamera einmal ums Auto herum schweifen zu lassen. Aber auch die Reifen lassen sich wechseln oder gleich das ganze Auto. Wenn der Spieler Need or Speed startet, kann er sogar den Motor per Sprachbefehl anlassen.

Warum Criterion diese Funktionen nur auf der Xbox 360 möglich gemacht hat, ist nicht bekannt. Auch auf dem PC wären Sprachbefehle über ein Headset oder Mikrofon durchaus möglich gewesen. Schon bei FIFA 13 ließ Electronic Arts eine ähnliche Funktion auf dem PC einfach weg.

Das ganze Video gibt es in unserer Videorubrik. Need For Speed: Most Wanted erscheint am 31. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.