Heroes of Might & Magic 5 : Das Runden-Strategiespiel Heroes of Might & Magic 5 wird ohne den umstrittenen Kopierschutz Starforce erscheinen. Dies ist aus einem Posting von Produzent Fabrice Cambounet zu entnehmen, der im offiziellen Ubisoft-Forum den Verzicht bestätigte. Obwohl in der Beta-Version Starforce noch zum Einsatz kam, will Ubisoft Gerüchten zufolge zukünftig komplett auf den Kopierschutz der Russen verzichten. Eine Bestätigung dafür gibt es indes noch nicht.

In vielen Internetforen wird über Hardware-Fehlfunktionen berichtet, die durch die Installation von StarForce ausgelöst wurden. Erst kürzlich haben die Entwickler des Kopierschutzes reagiert und die vierte Version von Starforce mit einem Deinstaller ausgestattet (siehe News).

[Update]: Auf Nachfrage von GameStar hat Ubisoft einen kompletten Verzicht auf den Starforce-Kopierschutz inzwischen bestätigt. Damit werden in Zukunft keine weiteren Spiele des Publishers mehr mit Starforce versehen.