Star Wars 7 - Hasbro erklärt, warum Rey nicht im Monopoly-Spiel dabei ist

Passend zum Kinostart von Episode 7 hat Hasbro eine neue Star-Wars-Edition des Brettspiels Monopoly herausgebracht - doch ein wichtiger Charakter fehlt. Nun erklärt der Spielehersteller warum und kündigt Nachbesserung an.

von Vera Tidona,
06.01.2016 16:10 Uhr

Im neuen Star-Wars-Monopoly-Spiel ist Finn dabei, doch Rey fehlt. Nun liefert Hasbro eine Erklärung dazu.Im neuen Star-Wars-Monopoly-Spiel ist Finn dabei, doch Rey fehlt. Nun liefert Hasbro eine Erklärung dazu.

Der Erfolg des neuen Star-Wars-Films geht weiter: Inzwischen hat »Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht« die beiden Blockbusterfilme «Fast & Furious 7« und »Marvels The Avengers« in der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten hinter sich gelassen und greift nach nicht einmal drei Wochen Spielzeit mit 1,536 Milliarden US-Dollar Einnahmen weltweit den drittplatzierten »Jurassic World« (1,669 Mrd. US-Dollar) an.

Mehr dazu: Star Wars 7 - Cameo-Auftritte: Viele Stars inoffiziell dabei, Daniel Craig auch?

Hasbros neues Star-Wars-Monopoly mit den Figuren Darth Vader, Finn, Luke Skywalker und Kylo Ren - ohne Rey.Hasbros neues Star-Wars-Monopoly mit den Figuren Darth Vader, Finn, Luke Skywalker und Kylo Ren - ohne Rey.

Und auch unter dem Weihnachtsbaum dürften zahlreiche Star-Wars-Artikel als Geschenke gelegen haben. So auch die neue Brettspiel-Variante von Monopoly ganz im Zeichen der Star-Wars-Saga. Doch dafür bekommt nun Spielehersteller Hasbro enorm Druck von den Fans, denn eine wichtige Haupfigur fehlt im Spiel: Rey.

Inzwischen reagierte Hasbro in einer öffentlichen Stellungsnahme über das US-Magazin Entertainment Weekly auf den Ansturm der entrüsteten Fans und erklärt das Dilema wie folgt: Das Brettspiel kam bereits im September in den Handel und zu diesem Zeitpunkt war es noch nicht ersichtlich, dass Rey eine große Rolle in der neuen Star-Wars-Trilogie einnehmen wird. Dafür enthält das Spiel die Figur des Darth Vader, der in Episode 7 jedoch überhaupt nicht vorkommt.

Doch die Enttäuschung und Kritik der zahlreichen Fans ist groß. So setzt der Spielhersteller nun auf Schadensbegrenzung und verspricht allen Käufern des Star-Wars-Monopolys, dass im Laufe des Jahres eine Nachbesserung kommen wird. Damit wäre Rey als Spielfigur dabei. Ein genaues Datum wollte Hasbro aber noch nicht sagen. Bis dahin können die Spieler zwischen den Figuren Darth Vader, Finn, Luke Skywalker und Kylo Ren auswählen.

Die 25 wichtigsten Star-Wars-Spiele - »Die Macht ist stark in dir« ansehen

Star Wars: Lightsaber Escape - Debüt-Trailer des Lichtschwert-Spiels Star Wars: Lightsaber Escape - Debüt-Trailer des Lichtschwert-Spiels


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...