THQ, Volition und Siemens

von GameStar Redaktion,
06.09.2000 09:59 Uhr

Bereits am 31.8. hat THQ das amerikanische Entwickler-Studio Volition erworben. Volition entwickelte die sehr gute Freespace-Reihe, die durchweg hohe Wertungen absahnen konnte. Jetzt arbeiten die Entwickler für THQ am Rollenspiel Summoner und dem 3D-Shooter Red Faction, der einen sehr guten Eindruck macht. Beide Programme sollen sowohl für PC als auch Playstation 2 erscheinen.
Auf der ECTS enthüllte THQ nach viel Geheimnistuerei ein weiteres Projekt. Das Unternehmen will in Zukunft mit Siemens zusammenarbeiten. Erste Frucht dieser Kooperation wird ein Golfspiel sein, das auf dem Siemens-Palmtop Multimobile läuft. Mehrspielermodi sollen über drahtlose Verbindungen unterstützt werden. In Zukunft wird es mehr Spiele für Windows CE- und WAP-Geräte von THQ geben.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.