Ubisoft - Assassin's Creed als Achterbahn? Eigener Freizeitpark geplant

Der französische Publisher plant eigenen Angaben nach einen eigenen Freizeitpark zu eröffnen. Auf 10.000 Quadratmetern sollen dabei die hauseigenen Marken wie Assassin's Creed und die Rabbids in Fahrgeschäften und Attraktionen für Besucher erlebbar werden.

von Manuel Fritsch,
07.09.2015 20:00 Uhr

Ubisofts Rabbids ist nur eine der Marken des französischen Publishers, die im neuen Freizeitpark eigene Attraktionen, Shows und Fahrgeschäfte erhalten soll. Die Parkeröffnung ist für 2020 in Malaysia geplant.Ubisofts Rabbids ist nur eine der Marken des französischen Publishers, die im neuen Freizeitpark eigene Attraktionen, Shows und Fahrgeschäfte erhalten soll. Die Parkeröffnung ist für 2020 in Malaysia geplant.

Ubisoft kündigte heute Pläne für die Entwicklung eines Freizeitparks basierend auf Ihren Spiele-Serien an. Das Projekt wird von Ubisoft Motion Pictures geleitet, die bereits Erfahrung darin sammeln konnten, die Videospielmarken des französischen Publishers im Kontext eines Freizeitparks unterzubringen. Die durchgeknallten Hasen haben im französischen Futurscope-Park in der Nähe der Stadt Poitiers bereits ein Fahrgeschäft namens »Rabbids Dark Ride«. Für den ersten eigenen Freizeitpark holt sich Ubisoft Motion Pictures Unterstützung von RSG von den Movie Animation Park Studios. Der Park soll eine Fläche von 10.000 Quadratmetern umfassen und wird in Kuala Lumpur in Malaysia gebaut. Er soll innovative Fahrgeschäfte, Attraktionen und Shows anbieten, die von einigen von Ubisofts größten Marken inspiriert sind, wie zum Beispiel Assassin’s Creed, Just Dance und Rabbids. Die Eröffnung ist laut Unternehmens-Mail für das Jahr 2020 geplant.

Auch interessant: Assassin's Creed Film - Ubisoft verspricht »bekannte Charaktere«

»Zusammen erschaffen wir einen Ort, an dem jeder Gast ein Spieler, jedes Fahrgeschäft ein Spielplatz und jeder Besuch ein Spiel ist«, sagt Jean de Rivières, Senior Vice President, Ubisoft Motion Pictures. »Mit RSG haben wir einen Partner gefunden, der erfolgreich mit internationalen Marken zusammenarbeitet, das gemeinsame Ziel verfolgt, den Ferienort der Zukunft für Familien zu gestalten, und eine Menge Erfahrung in der Entwicklung von Freizeitparks besitzt«, sagt Jean de Rivières.

»RSG ist bestrebt, den Familienspaß neu zu definieren und Videospiele nehmen eine zentrale Rolle bei der Unterhaltung aller Altersklassen ein«, sagt Ramelle Ramli, Chairman, RSG. »Bei der Zusammenarbeit mit Ubisoft arbeiten wir gemeinsam mit ihren kreativen Teams, um die erste, wie wir glauben, revolutionäre Freizeitpark-Erfahrung zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit beiden Partnern nutzt und unsere Präsenz im weltweiten Markt für Familien-Unterhaltung festigt.«

Ubisoft - Das Gamescom-Lineup 2015 1:47 Ubisoft - Das Gamescom-Lineup 2015

Assassin's Creed Syndicate - Screenshots ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.