Softwarehaus No Cliche hat seine Pforten endgültig geschlossen. Laut der offiziellen Webseite wurde die Entwicklung des Dreamcast-Titels Agartha eingestellt und alle Mitarbeiter entlassen.

Wie die englische Fanseite Magic Ball Network meldet, ist No Cliche (ehemals Adeline Software) derzeit mit der Gründung einer neuen Firma beschäftigt, um Little Big Adventure 3 zu programmieren. Der Arbeitstitel für den dritten Teil soll "Genesis of the Stellar Entity" lauten. Projektleiter Frederick Raynal hat die Hintergrundgeschichte bereits fertig geschrieben -- Entwicklungsstart ist für 2003 geplant. Als spielbare Charaktere sind Twinsen, seine Frau Zoe und ihr Sohn Arthur angedacht.
(jt)