Zum zweiten Mal legen die deutschen Entwickler ihre Spiele des Jahres einer Fachjury zur Beurteilung vor. Auch die GameStar-Leser haben ein Wort mitzureden.

Der Preis wird am 30. November 2005 in der Essener Lichtburg an Entwicklerstudios verliehen, die innerhalb eines Jahres - im Zeitraum vom 15. Oktober 2004 bis zum 14. Oktober 2005 - erfolgreich ein PC- oder Konsolenspiel auf den Markt gebracht haben. Der kommerzielle Erfolg ist hierbei aber nicht das entscheidende Kriterium. Innovative neue Spielideen, neue technische Innovationen, ein exzellentes Interface und spielerische Qualitäten sind einige der Faktoren, die bei der Bewertung mit einfließen. Der Preis wird in insgesamt 23 Kategorien verliehen.

Der Entwicklerpreis wird sowohl von einer Fachjury - bestehend aus anerkannten Brachenexperten -, als auch vom Publikum verliehen. Insgesamt zehn Auszeichnungen, diesmal geordnet nach Genres und Verkaufspreis, vergeben die Spieler -- also Sie -- selbst -- Sie bestimmen mit Ihrem Urteil, welche Programme die Publikumspreise erhalten. Nominiert sind alle hochkarätigen deutschen Erscheinungen des Jahres, von Die Siedler 5 (nominiert für "Bestes Strategiespiel") über Sacred Underworld ("Bestes Rollenspiel") bis zum Fussball Manager 06 ("Bestes Sportspiel"). Außerdem geben Sie Ihre drei Stimmen pro Kategorie auch für Ihre Favoriten unter den Mobile Games ab.

Auf der folgenden Seite haben wir sämtliche Infos nochmal zusammengefasst. Über einen Link am Ende der Seite gelangen Sie zu einer Umfrage. Dort können Sie in jedem Genre für die Spiele Gold-, Silber- und Bronzemedaillen verleihen.