EA Origin : Auf der Onlineplattform Origin gibt es ab dem 4. April 2014 nur noch digitale Versionen der Spiele. Auf der Onlineplattform Origin gibt es ab dem 4. April 2014 nur noch digitale Versionen der Spiele.

Bisher konnten die Kunden bei der Onlineplattform Origin sowohl digitale als auch Disc-Versionen der Spiele kaufen. Das soll sich jedoch ab dem 4. April 2014 ändern.

Wie der Publisher Electronic Arts jetzt auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben hat, wird Origin ab diesem Termin vollständig als digitaler Service geführt. Laut einer Stellungnahme sind es derzeit ohnehin nur noch ein Prozent der Kunden, die noch einen physikalischen Datenträger verlangen. Der Rest zieht bereits jetzt die digitale Variante vor.

Im Januar dieses Jahres hatte Electronic Arts einige interessante Statistiken zur Onlineplattform Origin veröffentlicht. So haben die Benutzer Origin beispielsweise im Jahr 2014 insgeasmt 61 Milliarden Minuten damit verbracht, Spiele über den Service zu spielen. Die weiteren genannten Zahlen umfassen unter anderem die Anzahl der Spiele-Sessions, die auf 1,3 Milliarden Stück beziffert werden, sowie über 726 Millionen Logins, die im Jahr 2013 registriert wurden. Außerdem wurden fast 300 Millionen Chat-Sitzungen gestartet und fast 159 Millionen Achievements freigeschaltet..