Nintendo : Nintendo hat im vergangenen Quartal einen Gewinn in Höhe von 1,56 Millionen Euro erwirtschaftet. Nintendo hat im vergangenen Quartal einen Gewinn in Höhe von 1,56 Millionen Euro erwirtschaftet.

Nintendo schreibt nach langer Zeit wieder schwarze Zahlen. Wie aus einem Bericht des Magazins Reuters hervorgeht, hat der japanische Hersteller jetzt die erste Zahlen aus dem erst kürzlich abgeschlossenen Geschäftsquartal (Juli bis September 2014) vorgelegt.

Demnach konnte Nintendo in dem besagten Zeitraum einen operativen Gewinn in Höhe von 215 Millionen Yen erwirtschaften, was umgerechnet zirka 1,56 Millionen Euro entspricht. Analysten sind zuvor noch von einem Verlust in Höhe von 3,7 Milliarden Yen (26,9 Millionen Euro) ausgegangen.

Noch vor kurzem sahen die Finanzen von Nintendo deutlich düsterer aus. Im Juli dieses Jahres hatten wir darüber berichtet, dass der japanische Hersteller im vorherigen Quartal einen Verlust in Höhe von 72,45 Millionen Euro hinnehmen musste. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Gewinn in Höhe von 62,96 Millionen Euro in den Geschäftsbüchern.

Nintendo hält derzeit an seiner Prognose fest, die einen Jahresprofit in Höhe von 40 Milliarden Yen (290,7 Millionen Euro) voraussagt.

Einleitung
Wenn auf einen Spielehersteller der Begriff »Traditionshaus« zutrifft, dann auf Nintendo. Kaum eine Firma aus der Gaming-Branche kann auf eine so lange Geschichte zurückblicken. In dieser Galerie stellen wir euch alle Nintendo-Heimkonsolen samt ihrer kleinen Handheld-Geschwister vor.