Bloodborne : Fans fordern mithilfe einer Online-Petition die Umsetzung des Action-Rollenspiels Bloodborne für den PC. Fans fordern mithilfe einer Online-Petition die Umsetzung des Action-Rollenspiels Bloodborne für den PC.

Im Februar dieses Jahres hatte Sony Computer Entertainment klargestellt, dass es keine Umsetzung des Action-Rollenspiels Bloodborne für den PC oder andere Konsolen außer der PlayStation 4 geben wird. Damit will sich die PC-Community jedoch nicht abspeisen lassen.

Eine kleine Gruppe von Fans hat vor kurzem eine Online-Petition ins Leben gerufen. Mit deren Hilfe will sie die Entwickler von From Software von einer Portierung des Spiels für den PC überzeugen. In der Aufforderung heißt es:

»Jeder sollte in der Lage sein, euer Spiel zu spielen. Es ist nicht fair, dass wir ausgeschlossen werden. Ihr habt uns betrogen, nachdem ihr eure letzten beiden Spiele für den PC veröffentlicht habt.«

Von den veranschlagten 25.000 Unterschriften sind bereits jetzt etwas mehr als 23.000 zusammengekommen. Allerdings ist es sehr fraglich, ob diese Petition letztendlich überhaupt eine Wirkung zeigen wird. So ist From Software nicht der richtige Ansprechpartner für eine solche Forderung, da sich die Marke im Besitz von Sony Computer Entertainment befindet. Dort fallen demnach auch alle wichtigen Entscheidungen rund um Bloodborne.

Erst gestern hatten wir über ein Angebot des Händlers Amazon Frankreich berichtet. Dieser bietet derzeit eine sogenannte Nightmare-Edition von Bloodborne für den PC an. Eine offizielle Stellungnahme seitens From Software oder Sony steht diesbezüglich noch aus.

» Den Test von Bloodborne auf GamePro.de lesen

Bloodborne
Durch das Regain-System kriegen wir für einen kurzen Zeitraum verlorene Lebensenergie zurück, wenn wir den Gegner treffen.