Zynga : Don Mattrick wechselte 2013 von Microsoft zu Zynga, verlässt den Mobile-Games-Hersteller nun jedoch wieder. Don Mattrick wechselte 2013 von Microsoft zu Zynga, verlässt den Mobile-Games-Hersteller nun jedoch wieder.

Don Mattrick war bis 2013 noch für die Xbox-Sparte bei Microsoft verantwortlich, wechselte dann jedoch als CEO zum Mobile-Games-Entwickler Zynga. Nur zwei Jahre später ist für ihn dort jedoch wieder Schluss: Wie es in einer offiziellen Bekanntgabe auf zynga.com heißt, hat Mattrick das Unternehmen verlassen. Sein Nachfolger als Firmenchef wird Mark Pincus. Kurioses Detail am Rande: Pincus war auch schon Mattricks Vorgänger.

Wohin genau es den Ex-Zynga-Chef nun genau ziehen wird, ist noch unklar. In zwei Stellungnahmen danken sich Pincus und Mattrick zunächst gegenseitig für das entgegengebrachte Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit. Insbesondere die Übernahme von NaturalMotion wird dabei hervorgehoben. Die beiden durch das Studio entwickelten Spiele Clumsy Ninja und CSR Racing sollen bis heute 160 Millionen Mal installiert worden sein.

Mattrick plant nun zunächst nach Kanada zurückzukehren und dort eine neue Herausforderungen zu suchen.