Niantic hat ein weiteres Update für Pokémon Go veröffentlicht. Neue Inhalte bringt die Aktualisierung nicht mit sich - dafür aber kleinere Features, Optimierungen und Fehlerbehebungen.

Der neueste Patch liegt in den Versionen 0.39.0 für Android und 1.9.0 für iOS-Geräte vor. Unter anderem bewirkt er, dass die Fangorte von Pokémon nun auch auf dem Informationsbildschirm angezeigt werden.

Außerdem gibt es einen verbesserten Pokémon-Go-Plus-Support und kleinere Bugfixes.

Die Patchnotes zu 0.39.0 und 1.9.0

  • Fangort: Der Ort, an dem ein Pokémon gefangen wurde, wird nun auf deren Informationsbildschirm erscheinen.

  • Pokémon GO Plus und Rauch: Trainer können versuchen, Pokémon mit dem Pokémon GO Plus Gerät zu fangen, wenn ein Rauch aktiviert wurde.

  • Kleinere Fehlerbehebungen

»Aufregende Features« folgen bald

In der offiziellen Patchankündigung versprechen die Entwickler übrigens aufregende Features und Änderungen für die nahe Zukunft. Ob damit die seit längerem kolportierten Funktionen Pokémon-Handel und PvP-Duelle gemeint sind?

Zukunft von Pokémon Go: 10-jähriger Sohn des Niantic-Chefs will Duelle haben

Nachdem ich mich eingeloggt habe, begrüßt mich Professor Willow. Er führt mich durch ein kurzes Tutorial, zu dem auch die Charaktererstellung gehört. Zu Beginn backe ich mir nämlich meinen Helden. Die Individualisierungsmöglichkeiten sind jedoch kaum der Rede wert - ein paar mickrige Klamotten, Rucksäcke und Mützen, das war's. Ich darf nicht mal die Frisur festlegen, sondern nur aus einer Handvoll Haar- und Augenfarben wählen. Aber sei's drum, ich bin zufrieden mit dem Look meines Avatars und starte das Spiel.