World of Warcraft: Wrath of the Lich King - USK verrät Titel des nächsten Addons

von Michael Obermeier,
01.08.2007 10:14 Uhr

Da hilft selbst die beste Geheimhaltung nichts: damit Blizzard sein nächstes Spiel auf der Games Convention in Leipzig vorstellen darf, muss es vorher von der USK geprüft worden sein. Auf deren Website fand sich bis vor kurzem ein Eintrag mit dem Namen World of Warcraft: Wrath of the Lich King und dem Zusatz »GC-Demo«.

Es ist davon auszugehen, dass die nächste Erweiterung zu World of Warcraft auf der Games Convention zu sehen und eventuell sogar für Messebesucher spielbar sein wird. An einer passenden Internet-Präsenz arbeitet man bei Blizzard offenbar auch schon, verständlicherweise ist die Seite aber noch nicht zugänglich.

Inzwischen wurde der Eintrag von der USK-Seite entfernt. Der Titel würde jedoch zu den Gerüchten der vergangenen Tage, die Erweiterung würde im eisigen Northrend angesiedelt sein, passen (wir berichteten). Ob der Eintrag auf Wunsch von Blizzard wieder entfernt worden ist, ist nicht bekannt.

Arthas, der nach den Ereignissen des Warcraft 3 Addons The Frozen Throne mit dem Lich König verschmolzen ist (s. Bild rechts), ist der neue Anführer der Geißel der Untoten. Die ersten Abenteurer, die sich dem neuen Feind stellen, werden vermutlich Besucher der BlizzCon (3.-4. August in Anaheim) sein. Dort sollen alle Besucher Zugang zum Beta-Test eines bis dato unbekannten neuen Spiels erhalten. Wenn Blizzard nicht doch wie von einigen Insidern erwartet ein weiteres Spiel ankündigt, kann man davon ausgehen, dass die Rede von Wrath of the Lich King war.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.