Xbox 360 - Preissenkung in Deutschland offiziell

Konsole für den schmalen Geldbeutel: Die Xbox 360 Arcade wechselt ab Freitag für 179,99 Euro den Beistzer.

von Christian Merkel,
16.09.2008 10:02 Uhr

Gestern war es noch ein Gerücht -- jetzt ist es offiziell. Microsoft senkt die Preise für seine Xbox-360-Konsole. Das Einstiegsmodell Arcade ohne Festplatte kostet ab Freitag, 19. September, 179,99 Euro anstatt 199 Euro. Das interessantere Core-Modell mit 60 Gigabyte-Festplatte bekommt eine unverbindliche Preisempfehlung von 239,99 Euro statt den bisherigen 269 Euro. Auch der Preis des am besten ausgestatteten Modells Xbox 360 Elite mit 120-Gigabyte-Festplatte sinkt -- und zwar von 369 Euro auf 299,99 Euro.

Chris Lewis, Vice President Microsoft Entertainment Business Europe, sagt dazu: »Die Geschichte zeigt, dass die Mehrheit der Konsolenverkäufe erfolgt, sobald dieser Preisbereich erreicht ist. Wir sind daher sehr gut positioniert, um diesen Preisvorteil auf dem Massenmarkt zu nutzen.« Soll heißen: Microsoft wird die Preissenkungen mit einer aufwändigen Werbekampagne unterstützen und noch mehr Spiele für Gelegenheitsspieler veröffentlichen.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.