Seite 1 2 3

Promotion: Samsung Series 7 Chronos 770ZE5-S01

Spiele-Power im schlanken Design

Mit dem Chronos 770ZE5-S01 aus der Serie 7 verbindet Samsung ein edles Äußeres mit hoher Spieleleistung. Wir nehmen genauer unter die Lupe, welche Top-Titel in wie hohen Einstellungen laufen.

Datum: 04.06.2013


Samsung Series 7 Chronos 770ZE5-S01 : Das Samsung Series 7 Chronos 770ZE5-S01 hat ein 15,6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und ist durch die schnelle Grafikkarte und das edle Design das vielleicht schönste Spiele-Notebook auf dem Markt. Das Samsung Series 7 Chronos 770ZE5-S01 hat ein 15,6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und ist durch die schnelle Grafikkarte und das edle Design das vielleicht schönste Spiele-Notebook auf dem Markt.

Es ist ein bisschen wie die Quadratur des Kreises: Das ideale Spiele-Notebook sollte extreme Leistung bieten, wenig wiegen, im Akkubetrieb lange durchhalten und dabei am besten noch schick aussehen – Anforderungen, die schwer zu erfüllen sind und sich teilweise sogar gegenseitig ausschließen. Gerade bei der Spieleleistung mussten in der Vergangenheit oft Kompromisse eingegangen, behelfsmäßige Lösungen gefunden und auf Spitzenbildqualität verzichtet werden.

Samsung geht mit den Series-7-Chronos-Notebooks den nächsten Schritt in diesen Disziplinen. Das 15,6-Zoll-Modell (umgerechnet 39,6 cm) 770Z5E-S01 bringt gerade einmal 2,35 Kilo auf die Waage, ist mit weniger als 21 Millimetern sehr flach und wirkt in der runden, silbermetallischen Optik edel und zurückhaltend. Dennoch verbergen sich unter der Haube Komponenten aus dem absoluten High-End-Segment: Der Intel Core i7 3635QM Quad-Core-Prozessor taktet mit vier mal 2,4 GHz und erreicht im Turbo-Modus bis zu 3,4 GHz, auch der Arbeitsspeicher von 8,0 GByte DDR3-1600-Speicher entspricht dem, was man von einem ausgewiesenen Spiele-PC erwarten kann. Die Radeon HD 8870M, die das Full-HD-Display mit Bildern befeuert, ist zudem der aktuelle schnellste Notebook-Grafikchip aus dem Hause AMD. Um die nackten Zahlen und technischen Daten mit Tatsachen zu untermauern, veranschaulichen wir die tatsächliche Spieleleistung des Samsung Series 7 Chronos 770Z5E-S01 anhand einer Auswahl der beliebtesten PC-Spiele – wobei die Leistung im Einzelfall von der tatsächlichen Nutzung und den installierten beziehungsweise laufenden Anwendungen abhängt.

Borderlands 2

Borderlands verbindet Shooter mit Rollenspiel, Action mit jeder Menge Humor, stimmungsvolle Grafik mit comichaftem Look. In Borderlands 2 kehren die Spieler auf den Planeten Pandora zurück und machen waffenstarrend zum zweiten Mal Jagd auf fette Beute und Erfahrungspunkte. Die Story rund um Vaulthunter genannte Schatzjäger, durch die der tollpatschige, nie um einen dummen Spruch verlegene Roboter Claptrap führt, bildet dabei den roten Faden, der die Spieler wild ballernd durch die skurril-komische Sci-Fi/Western-Welt führt und den stimmungsvollen Rahmen für die Itemhatz stellt.

Die Cel-Shading-Optik, die dem ganzen Spiel einen an Comics erinnernden Anstrich gibt, verleiht Borderlands 2 eine gewisse stilistische Einmaligkeit. Grundlage ist eine stark modifizierte Version der Unreal Engine 3, die seit Jahren in unzähligen Spielen zum Einsatz kommt. Entsprechend hochoptimiert ist die Engine mittlerweile, was tolle Grafik bei gleichzeitig moderaten Systemanforderungen erlaubt. Selbst mit der maximalen Auflösung von 1920x1080 spielen Sie auf dem Samsung Series 7 Chronos in hohen Einstellungen stets absolut flüssig. Wenn Sie gelegentliche Abfälle auf knapp unter 30 Bilder pro Sekunde nicht stören, könen Sie alles aus dem Spiel herausholen und maximale Details einstellen.

GRID 2

GRID 2, der langerwartete Nachfolger zum Rennspielerfolg Race Driver: GRID, ist gerade frisch erschienen. Mit eingängigem Gameplay, abwechslungsreichen Rennserien und spektakulärer Präsentation verspricht auch Teil 2 den Rennfahrer in zahllosen Spielern zu wecken. Als Grafikgerüst dient die neueste Version von Codemasters' Ego-Engine, die in älteren Ausführungen auch schon in GRID, in den offiziellen Formel-1-Spielen F1 2010 bis F1 2012 sowie in der nicht minder erfolgreichen Dirt-Serie zum Einsatz kam. Gegenüber diesen Titeln weiter aufpoliert, sorgt sie dafür, dass auch GRID 2 zur grafischen Spitzenklasse gehört.

Mit einem Series 7 Chronos Notebook können Sie die bis ins Detail nachgebauten Rennboliden und die zahlreichen Strecken – sowohl reale, als auch an reale Schauplätze angelehnte Kurse – in ihrer vollen Pracht genießen. In der »hohen« Voreinstellung läuft das Rennspiel in der nativen Displayauflösung von 1920x1080 Bildpunkten stets flüssig, selbst auf den aufwändig gebauten Stadtkursen. Wer manuell an den Einstellungen werkelt, kann sogar noch etwas mehr herausholen, indem er alle Einstellungen maximiert und lediglich die leistungshungrige Beleuchtungsberechnung »Soft Ambient Occlusion« deaktiviert.

Diesen Artikel:   Kommentieren (0) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung

 
Sie sind hier: GameStar > Microsites > Samsung
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten