GameStar Awards 1999 : Die Jahrtausendwende ist überstanden, und GameStar blickt zurück auf ein spannendes Jahr Spielegeschichte. Für die einen war 1999 das Jahr der Echtzeit-Strategie - mit Command&Conquer 3 und Age of Empires 2 erschienen die am heißesten ersehnten Strategiehits der letzten Jahre. Für die anderen ist es das Jahr der Rollenspiele - mit Baldur's Gate setzte ein Revival des totgeglaubten Genres ein. Wieder andere feiern 1999 als Durchbruch der Multiplayer-Actionspiele.

Die Experten stimmen ab

Für Sie griffen unsere GameStar-Genreexperten zu den Stimmzetteln. Was waren für uns die Hits 1999? Unter allen dieses Jahr getesteten Spielen prämieren wir das Programm, das durch geballten Spielspaß und Perfektion den Titel »Spiel des Jahres« verdient hat. Die neun Mit-Favoriten, die den Thron knapp verpaßt haben, wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten. Zudem gibt's haufenweise Sonderpreise: In fünf Kategorien küren wir für das Jahr 1999 unter anderem das Spiel mit der besten Grafik, das beste Multiplayer-Spiel und die beste Spielwelt. Schon gespannt auf die Gewinner? Dann lesen Sie schnell weiter. (CS)

Platz 1: Age of Empires 2

GameStar Awards 1999 : Richtiges Armee-Management ist in Age of Empires 2 Pflicht. Eines der Highlights: Die sinnvollen Formationsbefehle für Ihre Truppen. Richtiges Armee-Management ist in Age of Empires 2 Pflicht. Eines der Highlights: Die sinnvollen Formationsbefehle für Ihre Truppen. Das GameStar-Buch der Rekorde führt Age of Empires 2 mit einer bislang einzigartigen Höchstleistung: Es ergatterte 93%, die höchste Spielspaß-Wertung, die GameStar je verliehen hat. Diese Auszeichnung hat sich das Echtzeit-Strategiespiel der Ensemble Studios redlich verdient. Im heißen Wettstreit hängte es im Herbst 1999 den Favoriten Command & Conquer 3 ab. Inzwischen steht das Spiel nicht nur in der Gunst des Publikums ganz oben, sondern ist auch kommerziell ein Erfolg; bis zum Jahresende 99 wurden in Deutschland über 300.000 Stück verkauft (zum Vergleich: nur ein Bruchteil aller PC-Spiele erreicht überhaupt die 100.000er-Grenze).