Auch wenn die Wurzeln der kooperativen Modi in PC- und Videospielen noch etwas länger zurückreichen, stellte ein 1993 erschienener Ego-Shooter von id Software einen echten Durchbruch dar. Dessen Koop-Modus für bis zu vier Spieler erfreute sich großer Beliebtheit und sorgte auf LAN-Partys für schlaflose Nächte.

Seit einigen Jahren liegt der Koop-Modus wieder im Trend – es gibt kaum Spieler, die ihn nicht mögen. Kein Wunder, dass die Anzahl der Spiele mit kooperativer Komponente von Jahr zu Jahr zunimmt, und zwar über die gesamte Genre-Bandbreite hinweg: Seien es Ego-Shooter wie Left 4 Dead , Flugkampfsimulationen, Prügelspiele mit »Abklatschen« oder Schnetzelspiele wie Hunted: Die Schmiede der Finsternis .

Die 20 wichtigsten Koop-Spiele :

Strategie-Titel wie etwa Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 bieten mittlerweile ebenfalls Koop-Kampagnen, eine Liste mit Sportspielen würde gar völlig den Rahmen sprengen. Auch die Indie-Szene verarbeitet den beliebten Spielmodus erfolgreich, etwa in Sanctum , einem Mix aus Ego-Shooter und Tower Defense.

Unsere Liste erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zudem werfen wir einen Blick zurück auf ältere Koop-Spiele, die zu ihrer Zeit und darüber hinaus sehr beliebt waren oder immer noch sind.

Anmerkung: Neben Online-Rollenspielen, die sowieso auf Teamwork ausgelegt sind, klammern wir indizierte Spiele sowie Multiplayer-Titel aus, in denen wir reine Skirmish-Gefechte gegen KI-Gegner bestreiten ( Battlefield & Co.). Zudem verzichten wir auf Spiele, deren Koop-Modus erst durch Mods nachgeliefert wurde - etwa auf Doom 3 und System Shock 2 .