Age of Empires 4 : Die Strategiespielreihe Age of Empires könnte möglicherweise bald durch einen neuen Ableger ergänzt werden. Eine neue Stellenausschreibung deutet darauf hin. Die Strategiespielreihe Age of Empires könnte möglicherweise bald durch einen neuen Ableger ergänzt werden. Eine neue Stellenausschreibung deutet darauf hin.

Microsoft plant offenbar, eine alte und bei Spielern beliebte Strategiespielreihe neu zu beleben. Das geht jedenfalls aus einem aktuellen Mitarbeiter-Gesuch des Entwicklers und Publishers hervor. Erste Spekulationen gehen in Richtung Halo Wars oder Age of Empires. Offiziell bestätigt wurde dahingehend jedoch noch nichts.

In der öffentlichen Job-Ausschreibung ist lediglich die Rede davon, dass man die nächste Generation eindrucksvoller Spiele für Windows und Xbox erschaffen wolle. Dazu hat das Unternehmen offenbar ein komplett neues Studio etabliert - oder ist zumindest gerade dabei. Gleich mehrmals fällt der Name »Decisive Games«:

»Das Team von Decisive Games ist auf die Entwicklung von Weltklasse-Strategiespielen fokussiert und baut ein Studio auf, das der nächsten Gamer-Generation die nächste Ausgabe eines beliebten Strategiespiel-Franchises bringen wird.«

Bei Decisive Games handele es sich um ein gemeinschaftliches und agiles Team, das einen Entwicklungsansatz verfolge, bei dem das Spielen an sich im Mittelpunkt stehe, heißt es weiter.

Gesucht wird mit der bereits seit November 2014 aktiven Job-Anzeige übrigens ein Senior-Software-Engineer. Und es ist nicht das erste Stellenausschreiben dieser Art: Bereits im Mai 2014 suchte Microsoft einen Software-Development-Engineer-Lead für einen sich in der Entwicklung befindlichen AAA-Titel, der auf einer etablierten Strategiespielmarke basiert.

Die ähnliche Ausdrucksweise bei der Beschreibung des Projekts lässt darauf schließen, dass es sich um dasselbe Spiel handelt.