Aliens: Colonial Marines - PC

Ego-Shooter  |  Release: 12. Februar 2013  |   Publisher: Sega
Seite 1 2   Fazit

Aliens: Colonial Marines in der Vorschau

Was lange währt ...?

Wenn der Bewegungsmelder piept, hilft nur noch rennen. Allerdings hin und nicht weg: Wir sind dem Ruf von Gearbox gefolgt und haben den Aliens: Colonial Marines angespielt. Was der Shooter taugt, lesen Sie in unserer Vorschau.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 11.12.2012


Gut Ding will Weile haben. Eine Weisheit, die nicht nur auf Wein, Whiskey oder Käse zutrifft, sondern auch auf Spiele. Ob das auch auf den Shooter Aliens: Colonial Marines gilt? Der befindet sich immerhin schon seit über sechs Jahren bei Gearbox in der Entwicklung. Wir machen einen Abstecher ins Alien-Universum und bereits vorab den Geschmackstest: Reift Colonial Marines gerade zum Juwel -- oder ist es bereits überreif?

Promotion: » Aliens: Colonial Marines bei Amazon.de vorbestellen

Ein Alien kommt selten allein

Der Anfang unserer spielbaren Version von Colonial Marines führt uns in eine unwirkliche Umgebung: Corporal Christopher Winter und seine Marine-Kollegen sehen sich ungläubig in den Gängen der USS Sulaco um, in denen reichlich Alien-Gewebe wuchert. Es ist beinahe so, als würden wir durch die Eingeweide eines überdimensionalen Mistkäfers stapfen, wo eigentlich sterile Raumschiff-Korridore sein müssten.

Aliens: Colonial Marines : Beim ersten Kontakt mit unserem Marine-Team haben wir großen Respekt vor den Aliens. Beim ersten Kontakt mit unserem Marine-Team haben wir großen Respekt vor den Aliens. Für Fans der Alien-Filme ist dieser Anblick nichts Neues. Der Aufklärungstrupp jedoch, der auf der Suche nach Filmheldin Ellen Ripley ist, hat (noch) keinen blassen Schimmer davon, was ihn an Bord der Sulaco erwartet.

Wir sehen Menschen, die im Alien-Gewebe feststecken und mit dem halben Oberkörper aus der Wand hängen -- teils tot, teils noch mit einem Funken Leben. Kein schöner Anblick. Doch für Rettungsaktionen bleibt keine Zeit: Der aus den Filmen bekannte Bewegungsmelder macht mit einem Piepen auf sich aufmerksam. Erst gemächlich, dann immer schneller. Plötzlich bricht ein Alien aus dem Boden und springt kreischend auf uns zu. Nur eine gute Reaktion und gezielte Schüssen mit dem Impulsgewehr bewahren uns davor, als Trophäe zwischen den Wandmenschen zu landen. Bis hierher erinnert Colonial Marines an Dead Space .

Aliens: Colonial Marines : Während der Kollege das Tor öffnet halten wir die Aliens in Schach. Während der Kollege das Tor öffnet halten wir die Aliens in Schach.

Danach aber nicht mehr: Zahlreiche Aliens, ein ganzer Haufen kleiner Viecher, dazu ein paar große, kommen aus allen Richtungen auf uns zu gerannt. Wir ballern, was die Munition hergibt und vernichten einen Xenomorph nach dem anderen. Das wiederum erinnert an den Überlebensmodus von Call of Duty: Modern Warfare 3 , in dem man stärker werdende Gegnerwellen überstehen muss. Die KI der Mitspieler ist dabei durchaus gut: Die Teammitglieder erledigen selbstständig einige Xenos und gehen auch in Deckung, sodass sie sich nicht unnötigerweise selbst in Gefahr bringen.

Stark kommen uns die Aliens allerdings nicht vor, zumindest nicht im Vergleich zu ihren Filmvorbildern -- da wischt auch ein einziges Alien locker den Boden mit einem ganzen Marine-Trupp auf. Im Spiel werden uns die Biester nur in der Masse gefährlich. Auch mit ihrer Säure: Ob uns die Aliens damit vollspucken oder wir durch die Hinterlassenschaften eines umgelegten Außerirdischen laufen: Wir verlieren dabei Rüstung. Und wenn die weg ist, geht’s an die Lebensenergie. Mit der Zeit erhalten wir allerdings Upgrades für Rüstung und Waffen, sodass wir später mehr Durchhaltevermögen entwickeln.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (77) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Shino tenshi
Shino tenshi
#1 | 11. Dez 2012, 17:21
GamePro Artikel -.-

Nach "lest ihr in unserer Vorschau." auf den Autor geschaut und aufgehört zu lesen...
Sry, aber das könnt ihr besser.
rate (29)  |  rate (9)
Avatar ManInNight
ManInNight
#2 | 11. Dez 2012, 17:26
naja alt heißt jetzt nicht gleich Schlecht.

Lieber richtig ballern als Sammel Pflanze x und töte Tier y

Schon Peinlich
rate (21)  |  rate (12)
Avatar Slayer802
Slayer802
#3 | 11. Dez 2012, 17:37
man kann sich verlaufen? man braucht medipacks? und das ganze wird als altmodisch dargestellt? ihr habt sie doch nicht mehr alle.

endlich mal wieder was anderes als die ewigen schlauchlevels und selbstheilungsroboter. mag sein, dass das "oldschool" ist, aber es macht wesentlich mehr spaß als die gängigen "railgun"-shooter.

naja, was will man auch von gamepro erwarten...
rate (66)  |  rate (5)
Avatar DraKon2k
DraKon2k
#4 | 11. Dez 2012, 17:48
Zitat von Shino tenshi:
GamePro Artikel -.-

Nach "lest ihr in unserer Vorschau." auf den Autor geschaut und aufgehört zu lesen...
Sry, aber das könnt ihr besser.

Was ist das Problem? Gespielt wurde ohnehin die PC-Version. Also hör auf rumzuheulen.
rate (11)  |  rate (26)
Avatar Kuwabara
Kuwabara
#5 | 11. Dez 2012, 17:48
Zitat von Slayer802:
man kann sich verlaufen? man braucht medipacks? und das ganze wird als altmodisch dargestellt? ihr habt sie doch nicht mehr alle.

endlich mal wieder was anderes als die ewigen schlauchlevels und selbstheilungsroboter. mag sein, dass das "oldschool" ist, aber es macht wesentlich mehr spaß als die gängigen "railgun"-shooter.

naja, was will man auch von gamepro erwarten...


Seh ich genau so!! Einer der dümmsten wenn nicht das dümmste fazit ever!! (Im video)
rate (46)  |  rate (3)
Avatar Unbreakable
Unbreakable
#6 | 11. Dez 2012, 18:15
von welcher Konkurrenz redet er ? x.x habe ich was verpasst Kamm in letzter zeit den überhaupt ein Alien shooter raus ? x.x
rate (15)  |  rate (4)
Avatar Apfelb4um
Apfelb4um
#7 | 11. Dez 2012, 18:23
Zitat von Slayer802:
man kann sich verlaufen? man braucht medipacks? und das ganze wird als altmodisch dargestellt? ihr habt sie doch nicht mehr alle.

endlich mal wieder was anderes als die ewigen schlauchlevels und selbstheilungsroboter. mag sein, dass das "oldschool" ist, aber es macht wesentlich mehr spaß als die gängigen "railgun"-shooter.

naja, was will man auch von gamepro erwarten...


genau das hab ich auch gedacht. das passiert eben wenn konsoleros previews anfertigen. da zählt nur das jährliche grafikupdate der cod reihe.

was mich zb interessiert hätte, ist ob sich der kampf ums überleben durch die auffindbaren medipackts positiv auf die atmosphäre und den gameflow auswirkt, oder ob man die medipacks an jeder ecke findet, oder vielleicht gar zu selten.
rate (22)  |  rate (2)
Avatar Hotzie
Hotzie
#8 | 11. Dez 2012, 18:27
"Es wirkt sogar etwas altmodisch, dass man sich in verwinkelten Gängen und Räumen verläuft und Rüstungen sowie Medipacks einsammeln muss, um seine Gesundheit zu verbessern."

Echt jetzt? Altmodisch? Wenn man die Level erkunden muss, um weiter zu kommen?!

*facepalm*
rate (45)  |  rate (1)
Avatar mijaly
mijaly
#9 | 11. Dez 2012, 18:28
da krieg ich ja von meinem metzger mehr preview...
rate (32)  |  rate (1)
Avatar Hotzie
Hotzie
#10 | 11. Dez 2012, 18:36
Das Spiel wird wohl tatsächlich nur simple Actionkost bringen, ohne irgendwelche Konventionen zu brechen.

Schade. Aus der Lizenz kann man sooo viel mehr rausholen. Allerdings ist Gearbox wohl auch nicht der richtige Ansprechpartner für Survival-Horror.
rate (5)  |  rate (12)
1 2 3 ... 8 weiter »

Don't Starve
8,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Trials Fusion - Deluxe Edition
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei redcoon 9,49 €
ab 4,49 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 9,99 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 11,73 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Top-Spiele
The Elder Scrolls Online
Release: 04.04.2014
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Goat Simulator
Release: 01.04.2014
Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Aliens: Colonial Marines

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 12. Februar 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Gearbox Software LLC
Webseite: http://www.sega.de/alienscolon...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 341 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 52 von 707 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 34 User   hinzufügen
Wunschliste: 68 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Aliens: Colonial Marines im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,49 €  Aliens: Colonial Marines im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten