All Points Bulletin: Reloaded - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 23. Mai 2011  |   Publisher: K2 Network

All Points Bulletin: Reloaded - Verkauft! - Kommt 2011 als Free2Play (Update 2)

In der Geschichte rund um den Online-Shooter All Points Bulletin könnte schon bald ein neues Kapitel aufgeschlagen werden: Es gibt einen Käufer.

Von Hanno Neuhaus |

Datum: 11.11.2010 ; 14:56 Uhr


Wie die Webseite gamesindustry.biz berichtet, wurde für All Points Bulletin ein Käufer gefunden. Das Unternehmen K2 Network hat Gerüchten zufolge rund 1,5 Millionen Britische Pfund (umgerechnet ca. 1,76 Millionen Euro) gezahlt, um sich sämtliche Rechte an dem gescheiterten Online-Shooter zu sichern. K2 Network ist die Firma hinter dem Free 2 Play-Portal GamersFirst, welches sich zum Teil über Mikrotransaktionen finanziert. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass All Points Bulletin ebenfalls über ein derartiges Bezahlsystem finanziert werden könnte. Sobald es nähere Details zu einem eventuellen Relaunch des Spiels gibt, werden wir Sie informieren.

Update (16.11.2010):
Nun hat sich auch der Käufer von All Points Bulletin zur jetzigen Situation geäußert. So erklärte der COO von K2 Network, Björn Book-Larsson, bei der Webseite IGN, dass der MMO-Shooter in der zweiten Jahreshälfte von 2011 wieder gestartet wird. Bis dahin will das Unternehmen einige Anpasungen vornehmen, um den Titel zu einem »reinrassigen Free2Play-Spiel« zu machen.

Update 2 (17.11.2010): Zur besseren Unterscheidung des Bezahlungsmodells hat GamersFirst das MMO umbenannt. So läuft das Spiel jetzt unter dem neuen Titel APB: Reloaded.

All Points Bulletin
Diesen Artikel:   Kommentieren (40) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar SilentShade
SilentShade
#1 | 11. Nov 2010, 15:14
Das Spiel wird auch kein Relaunch mit anderem Bezahlsystem retten. Es muss einfach komplett neu programmiert werden, damit es nichtmehr "einfach schlecht", sondern vielmehr "kann man sich ma antun" wird.
rate (36)  |  rate (4)
Avatar tomsen78
tomsen78
#2 | 11. Nov 2010, 15:19
Mist, ich hab überlegt mir die Rechte zu holen!
Tja wenn man zu lange zögert. ;)

Jetzt wird mit Item Shop sicher viel Geld gescheffelt.
rate (20)  |  rate (5)
Avatar Vego
Vego
#3 | 11. Nov 2010, 15:20
ich verstehe es nicht, dafür haben die fast sofort einen Käufer gefunden...

aber für das Stargate MMO mit der eindeutigen besseren Lizenz traut sich kein schwein ran...
rate (22)  |  rate (4)
Avatar HexeSandy
HexeSandy
#4 | 11. Nov 2010, 15:21
Na.
Komplett neu muss es nicht programmiert werden.

Der inhallt gehört stark überarbeitet und erweitert.
rate (17)  |  rate (1)
Avatar CooLZockeR
CooLZockeR
#5 | 11. Nov 2010, 15:26
Naja schlechter kann es ja nicht mehr werden, darum hoffen wir auf das beste für APB.

Würde es schade finden wenn das Spiel stirbt. Die Idee war nicht schlecht, jetzt muß nur noch eine bessere Umsetzung kommen.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#6 | 11. Nov 2010, 15:29
APB hat nur guter Inhalt gefehlt, sodass das gameplay schnell eintönig wurde, jetz mal von der Customization abgesehen, wo man etliche Stunden ohne Langeweile vebringen konnte.

Ich freue mich das APB zurückkehrt, es war für mich klar das ein 10 Millionenprojekt nicht einfach im Mülleimer landet, auch wenns nicht perfekt war, am Ende habe ichs trotzdem liebgewonnen, weil die Kombination der Spielelemente an der Oberfläche einfach toll war. Bleibt zu hoffen, das K2 das richtige Bezahlmodell wählt und das schlafende Potential nach und nach aus dem Spiel rauskitzelt.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar M4rtin
M4rtin
#7 | 11. Nov 2010, 15:41
Zitat von Vego:
ich verstehe es nicht, dafür haben die fast sofort einen Käufer gefunden...

aber für das Stargate MMO mit der eindeutigen besseren Lizenz traut sich kein schwein ran...


Vielleicht weil's die nicht auch für 'n Appel und 'n Ei gibt...
rate (10)  |  rate (0)
Avatar pun1sh3r
pun1sh3r
#8 | 11. Nov 2010, 15:46
An sich ist es geil aber man hat als Enforcer so keine Chance.. das hat mich aufgeregt. Bei ALLEN Mission waren die Gegner immer viel viel stärker... Aber das Problem war ja bekannt.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#9 | 11. Nov 2010, 15:56
Zitat von pun1sh3r:
An sich ist es geil aber man hat als Enforcer so keine Chance.. das hat mich aufgeregt. Bei ALLEN Mission waren die Gegner immer viel viel stärker... Aber das Problem war ja bekannt.


Was ist denn das für ein Quark ?
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#10 | 11. Nov 2010, 16:19
Die Stunguns waren vielleicht nervig, aber mit teamplay geht alles ;)
rate (2)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop

Details zu All Points Bulletin: Reloaded

Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 23. Mai 2011
Publisher: K2 Network
Entwickler: Reloaded Productions
Webseite: http://www.gamersfirst.com/apb/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1203 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 69 von 172 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 20 User   hinzufügen
Wunschliste: 2 User   hinzufügen
APB: Reloaded im Preisvergleich: 1 Angebote ab 7,99 €  APB: Reloaded im Preisvergleich: 1 Angebote ab 7,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten