Amnesia: The Dark Descent - PC

Adventure  |  Release: 08. September 2010  |   Publisher: -
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Special: Unabhängig Gruseln

Die besten Indie-Horror-Spiele

Amnesia, Slender, SCP - Der neue Schreckenskönig im Horrorgenre heißt Indie. Wir feiern die Furcht und stellen in diesem Special die besten Spiele für den gepflegten Panikanfall vor.

Von Patrick Mittler |

Datum: 11.09.2012


Unabhängig Gruseln : Während der Mainstream-Horror immer lascher wird, lehren uns die Indie-Spiele das Fürchten - und das Internet schaut zu. Während der Mainstream-Horror immer lascher wird, lehren uns die Indie-Spiele das Fürchten - und das Internet schaut zu. Zum Thema » Die besten Spiele-Kickstarter Die Zukunft der Indies? Amnesia ab 34,65 € bei Amazon.de Spieler verbarikadieren sich in dunklen Räumen, aus denen angsterfüllte Schreie dringen. Sie dokumentieren in Online-Videos ihren Schrecken. Zur Belustigung der Netzgemeinde lassen sie sich schocken, bis selbst die Zuschauer beinah so etwas wie Mitleid empfinden. Horror ist ein unübersehbarer Trend in diesem Sommer.

Dafür sind aber nicht die typischen AAA-Serien wie Resident Evil oder Silent Hill verantwortlich. Den »großen« Titeln geht nämlich etwas die Puste aus. Nicht spieltechnisch, keine Frage, aber in punkto Horrorpotential brechen die jüngeren Sprößlinge der alten Angsthasen etwas ein. Es sind vielmehr kleine Indie-Titel, die den Zockern Alpträume bescheren, sie aus dem Sessel fahren und schreien lassen.

Bei allen Spielen und Programmier-Experimenten die jetzt folgen gilt: Licht aus, Raum verdunkeln, Kopfhörer aufsetzen und die Lautstärke hochdrehen.

Amnesia: The Dark Descent

Zugegeben, gleich der erste Eintrag in unserer Liste des Grauens ist eigentlich ein alter Hut aus dem Jahr 2010. Amnesia: The Dark Descent steht jedoch für eine exemplarische Entwicklung im Genre, die klar von der Indie-Szene inspiriert ist: Horror ohne Hochglanz. Die Entwicklerteams und Hobbyprogrammierer konzentrieren sich nicht auf eine beeindruckende Technik, sondern stecken ihre Kreativität vermehrt in das Design, die Soundkulisse und das clevere Spiel mit menschlichen Urängsten.

Hilflosigkeit, Ungewissheit, Verfolgungswahn, die Angst vor der Dunkelheit und was dort lauern könnte – die schlimmste Furcht entsteht so im Kopf des Spielers. Hinzu kommt die Antizipation des Schocks: Irgendwann wird das gesichtslose Grauen aus den Schatten springen und spätestens dann kommen selbst gestandene Horrorfans an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Diese kann man schon bald erneut austesten. Anfang 2013 soll die Fortsetzung Amnesia: A Machine for Pigs erscheinen.

Unabhängig Gruseln : Ist die Lampe an, bleibt man bei Verstand. Aber was war das gerade für ein Geräusch?

Lampe
Ist die Lampe an, bleibt man bei Verstand. Aber was war das gerade für ein Geräusch?

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (78) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Vestor
Vestor
#1 | 11. Sep 2012, 11:31
Coole Zusammenfassung, von Hide bspw. hab ich noch nichts gehört und werd's mir mal anschauen :)
rate (18)  |  rate (1)
Avatar 123Christian
123Christian
#2 | 11. Sep 2012, 11:32
Da fehlt Minecraft.

Außerdem kann ich noch TAUT empfehlen. ist kostenlos und viel grußliger als Schländer oder Amnesia
rate (4)  |  rate (77)
Avatar Termini
Termini
#3 | 11. Sep 2012, 11:38
Habe von diesen Spielen nur Amnesia gespielt, und das war für mich ein sehr, sehr intensives Spielerlebnis. Glaube, ich hatte noch nie solche Adrenalinstöße und Nervenkitzeln wie in diesem Spiel.

Werde mir bei Gelegenheit die anderen auch mal anschauen. Ne schöne Übersicht habt ihr da gemacht, Gamestar :)
rate (24)  |  rate (0)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#4 | 11. Sep 2012, 11:40
Das Bild ist so genial^^ ...wurde da etwa Slender gespielt?

...habe vorgestern zusammen mit meiner Freundin gezockt...ging gar nicht, bereits nach 5 Minuten musste ich aufhören, die Musik, wenn man den zweiten (oder war es der dritte?) Zettel findet...unglaublich
rate (14)  |  rate (1)
Avatar stockduck
stockduck
#5 | 11. Sep 2012, 11:41
Bei Amnesia hab ich genau 6x 10min gespielt. Dann war es einfach zuviel. Den Rest hab ich per Let´s Plays angeschaut.

Die Atmo in diesem Spiel ist einfach unglaublich. Ganz großes Kino!
rate (23)  |  rate (0)
Avatar Pomann
Pomann
#6 | 11. Sep 2012, 11:55
Zitat von 123Christian:
Da fehlt Minecraft.

Außerdem kann ich noch TAUT empfehlen. ist kostenlos und viel grußliger als Schländer oder Amnesia


Du machst dir bei Minecraft in die Hose?
rate (34)  |  rate (6)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#7 | 11. Sep 2012, 12:01
Zitat von Pomann:


Du machst dir bei Minecraft in die Hose?


er konnte die Überschrift nicht zuende lesen...er kam nur bis "die besten Indie..."

so ist das mit der Aufmerksamkeitsspanne der Jugend xD
rate (83)  |  rate (6)
Avatar Wari
Wari
#8 | 11. Sep 2012, 12:06
ich bin ein absoluter fan solcher spiele, gerade amnesia zählt für mich als einer der besten solospiele für den pc, auch wenn es nur ein relativ kleines projekt ist...

aber jungs, mal ehrlich: die facecams sind peinlich und zu 99,9 % fake, jetzt allgemein betrachtet^^..

wer bei solchen spielen körperliche regungen und ausbrüche zeigt, sollte sich vllt etwas gedanken machen..

ich grusel mich auch und verspüre eine innerliche spannung, aber ich schrei doch nicht rum?!
rate (17)  |  rate (27)
Avatar Skybiird
Skybiird
#9 | 11. Sep 2012, 12:11
Amnesia war für mich eine richtige Perle in diesem Segment!

Spannend, Beklemmend, FESSELND!
rate (16)  |  rate (0)
Avatar 123Christian
123Christian
#10 | 11. Sep 2012, 12:20
Zitat von Rettungsschirm:


er konnte die Überschrift nicht zuende lesen...er kam nur bis "die besten Indie..."

so ist das mit der Aufmerksamkeitsspanne der Jugend xD

es ist gruselig wenn man in ner höhle ist und da ist plötzlich ein skelett
rate (8)  |  rate (38)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION

Details zu Amnesia: The Dark Descent

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 08. September 2010
Publisher: -
Entwickler: Frictional Games
Webseite: http://www.amnesiagame.com
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 282 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 18 von 1557 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 239 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Amnesia bei GOG.com downloaden  Amnesia bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten