ArcheAge : ArcheAge kommt auf mobile Endgeräte. Auf welche, steht aber noch nicht fest. ArcheAge kommt auf mobile Endgeräte. Auf welche, steht aber noch nicht fest.

Zum Thema ArcheAge ab 19,99 € bei Amazon.de Das Entwicklerstudio XL Games hat sich mit dem Mobile-Publisher Gamevil zusammengeschlossen, um das Online-Rollenspiel ArcheAge auf mobile Endgeräte zu bringen. Konkrete Details zu ihrer Zusammenarbeit und der Mobile-Umsetzung des von mittlerweile zwei Millionen Spielern genutzten Free2Play-MMOs nannten die beiden Unternehmen allerdings noch nicht.

Unklar ist deshalb bisher, für welche Plattformen ArcheAge erscheinen wird. Nicht unwahrscheinlich dürften Android- und iOS-Geräte sein. Möglicherweise eignet sich eine grafikintensive Vorlage wie ArcheAge aber am ehesten für Tablets und weniger für iPhones und Android-Smartphones.

In der offiziellen Pressemitteilung der beiden involvierten Firmen heißt es lediglich:

»Die Mobile-Version von ArcheAge wird die Entwicklung von XL Games mit dem Servive von Gamevil kombinieren, um die ultimative mobile MMORPG-Erfahrung zu bieten.«

Gamevil hat sich in der Mobile-Branche bereits einen Namen gemacht. Unter anderem veröffentlichte das Unternehmen Kritika für iOS und Android. Mindestens ein Dutzend weiterer Titel wurde unter der Gamevil-Flagge veröffentlicht.

Bild 1 von 72
« zurück | weiter »
ArcheAge
Das Hexenhäuschen hier ist ein Farmhaus, das sich auf der Insel Mirage gegen die Währung Gilda-Sterne erwerben lässt.