ARMA 3 - PC

Taktik-Shooter  |  Release: 12. September 2013  |   Publisher: Peter Games

ARMA 3 - Bohemia: »Inhaftierte Kollegen haben nicht spioniert«

In einer Pressemitteilung schildert der Entwickler Bohemia Interactive detailliert die eigene Sicht der Dinge im Fall der auf Limnos festgenommenen Kollegen.

Von Michael Obermeier |

Datum: 17.09.2012 ; 17:13 Uhr


ARMA 3 : Ivan Buchta (l.) und Martin Pezlar sitzen auf Limnos in Haft - ohne formale Anklage. Ivan Buchta (l.) und Martin Pezlar sitzen auf Limnos in Haft - ohne formale Anklage. Der Entwickler Bohemia Interactive hat eine weitere offizielle Stellungnahme zur Situation der beiden in Griechenland festgenommenen Mitarbeiter abgeben und dabei erstmals die Namen der Kollegen genannt: Derzeit werden Ivan Buchta und der Martin Pezlar auf der Insel Limnos festgehalten. Buchta ist der Creative Director von ARMA 3 und hatte GameStar bereits auf der E3 2011 eine ausführliche Präsentation der Militärsimulation gegeben.

Wie es in der Stellungnahme ausdrücklich heißt, war das Duo nicht etwa zur Recherche, sondern wegen einer privaten Urlaubsreise auf der Insel. Zudem haben die Beiden nicht etwa Militärbasen, sondern lediglich wenige Augenblicke lang einen Hangar am Internationalen Flughafen gefilmt – und zwar von einem auf der Hauptstraße fahrenden Auto heraus.

In der Zwischenzeit konnte Bohemia die von der örtlichen Polizei festgehaltenen Kollegen treffen und hat folgende Botschaft von Ivan und Martin an ihre Freunde und Familien erhalten:

»Die Umstände sind zwar hart, aber die Menschen die wir hier getroffen haben haben uns fair und korrekt behandelt. Es ist alles ein komplett absurdes Missverständnis das sich bestimmt bald aufklärt. Wir denken hauptsächlich an unsere Familien – ihr sollt ruhig bleiben und euch keine Sorgen um uns machen. Wir hoffen euch bald wiederzusehen.«

Den Vorwurf der Spionage oder Recherche für ARMA 3 weißt Bohemia Interactive strickt zurück. So sei das ARMA-3-Limnos bereits fertiggestellt und hat mit der Realität kaum etwas zu tun. Zum einen findet das Spiel in einem fiktiven Zukunftsszenario statt, zum anderen hat die Insel im Spiel nur 75% von der Originalgröße.

Bohemia Interactive hofft in Zusammenarbeit mit dem Anwalt von Ivan Buchta und Martin Pezlar schnell zu einer Klärung des »Missverständnisses« zu gelangen. Gleichzeitig haben Freunde und Fans die Website helpivanmartin.org gestartet, um die verhafteten Entwickler zu unterstützen.

Harmlos ist die Situation nämlich nicht: Vor einiger Zeit hatte die griechische Polizei auch eine Reihe von Flugzeug-Fans verhaftet und 20 Jahre Haft für Spionage angedroht. Erst nach monatelanger Haft und Zahlung einer Kaution wurden die Hobby-Fotografen wieder entlassen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (23) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar forceMONKEY
forceMONKEY
#1 | 17. Sep 2012, 17:27
Naja, den beiden "Spionage" vorzuwerfen ist schon etwas übertrieben.
Richtige Spione dürften die beiden nun wirklich nicht sein..
rate (22)  |  rate (2)
Avatar Gr1Ng0
Gr1Ng0
#2 | 17. Sep 2012, 17:33
tatsächlich eine sehr erbärmliche art,...
hoffe das klärt sich bald alles !!
rate (27)  |  rate (1)
Avatar Gr1Ng0
Gr1Ng0
#3 | 17. Sep 2012, 17:34
Zitat von Meningus:
Naja, den beiden "Spionage" vorzuwerfen ist schon etwas übertrieben.
Richtige Spione dürften die beiden nun wirklich nicht sein..


ich glaub nicht das es um "spionage" geht .. öfters sind solche aktionen "anders" gedacht als sie für die breite masse zu erkennen sind...

für die einen ist es eine "Botschaft" für die anderen ein legitimer versuch auf dem politischem parket ein standbein zu haben...

nun ja ok ich lehn mich grad richtig weit aus dem fenster aber es wäre keine seltenheit ...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Neclol
Neclol
#4 | 17. Sep 2012, 17:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar bu9me-not
bu9me-not
#5 | 17. Sep 2012, 17:39
Wenn man dabei bedenkt das die Anlage von einer Hauptstrasse
gut einzusehen ist kann man nur über den Verstand der dortigen Behörden müde Lächeln.
rate (18)  |  rate (1)
Avatar Killer007a
Killer007a
#6 | 17. Sep 2012, 17:40
jaja ich erinnere mich an das thema
"rechte für künstliche intelligenz" ^^

mann sollte unsere rechte erstmal ordentlich durchsetzen... das ist doch einfach nen witz das mann verhaftet wird nur weil mann irgendwas gefilmt oder fotografiert hat...

entweder mann wird darauf hingewiesen (verbot für fotos und videos) oder es ist eine kriminelle handlung jemanden festzunehmen....
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Kaimanic
Kaimanic
#7 | 17. Sep 2012, 17:41
Zitat von Neclol:
Nigger tongue my anus

Geht's noch?

Topic: Ich drücke die Daumen, dass sie bald zu ihren Familien zurück kehren können.
rate (12)  |  rate (1)
Avatar DaGsTeRx
DaGsTeRx
#8 | 17. Sep 2012, 17:44
Tja die Grichen brauchen das Geld xD
rate (4)  |  rate (8)
Avatar Tim13332
Tim13332
#9 | 17. Sep 2012, 18:04
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Xotnad
Xotnad
#10 | 17. Sep 2012, 18:23
Spionage ist natürlich ein harter Vorwurf. Trotzdem glaube ich kaum, dass die beiden nur auf einer Urlaubsresie waren...

dX
rate (5)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
32,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
39,99 €
Versand s.Shop
ARMA 3 ab 39,99 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
Freitag, 21.11.2014
19:05
18:30
18:30
18:28
18:15
16:45
14:53
14:30
14:14
13:40
»  Alle News

Details zu ARMA 3

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 12. September 2013
Publisher: Peter Games
Entwickler: Bohemia Interactive
Webseite: www.arma3.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 66 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 2 von 137 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 7 Einträge
Spielesammlung: 165 User   hinzufügen
Wunschliste: 86 User   hinzufügen
ARMA 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 32,99 €  ARMA 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 32,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > ARMA 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten