ARMA 3 : Mit dem Gratis-DLC »Zeus« für ARMA 3 können Spieler über einen Echtzeit-Editor als Game-Master in Online-Partien fungieren. Mit dem Gratis-DLC »Zeus« für ARMA 3 können Spieler über einen Echtzeit-Editor als Game-Master in Online-Partien fungieren.

Mit »Zeus« hat Bohemia Interactive heute die erste Multiplayer-Erweiterung für ARMA 3 kostenlos in Form eines Updates veröffentlicht. Damit findet eine neue Funktion für die Online-Gefechte Einzug in die Militärsimulation: Vergleichbar mit Tabletop-Titeln können Spieler in die Rolle eines Game-Masters (also Spielleiters) schlüpfen und das Geschehen beeinflussen ohne selbst mitzukämpfen.

Über einen Echtzeit-Editor soll es Game-Mastern aus der Vogelperspektive ermöglicht werden, überraschende Wendungen während der Schlachten herbeizuführen. Etwa können neue Missionsziele festgelegt oder Änderungen am Wetter eingestellt werden. Selbst Musik lässt sich einspielen. Damit soll den Spielern eine dynamische Kampferfahrung geboten werden, die sie zur Improvisation zwingt.

Laut Bohemia Interactive gibt es mit dem Update spezielle Game-Master-Spielszenarien; die Funktion steht aber auch für die anderen Multiplayer-Modi »Coop«, »Team-Deathmatch« und »Sector Control« zur Verfügung.

Bewegte Bilder und einige Screenshots aus dem »Zeus«-DLC zeigen wir unter dieser Meldung.

Seit März ist auch die dreiteilige Singleplayer-Kampagne von ARMA 3 komplett verfügbar.

» Zum GameStar-Test von ARMA 3

Bild 1 von 238
« zurück | weiter »
ARMA 3 - Bilder aus dem Helikopter-DLC