Assassin's Creed 3 : Neue Multiplayer-Details von Assassin's Creed 3 liegen vor. Neue Multiplayer-Details von Assassin's Creed 3 liegen vor. Neben der Solo-Kampagne zeigte der Entwickler Ubisoft Montreal auf der diesjährigen E3 in Los Angeles unter anderem auch den Multiplayer-Part von dem Actionspiel Assassin's Creed 3 . Dabei kamen einige interessante Details ans Tageslicht.

So gibt es unter anderem einen neuen Spielmodus mit dem Namen »Domination«. Dieser ähnelt in den Grundzügen den Multiplayer-Partien aus früheren Episoden von Assassin's Creed. So versuchen die Spieler einerseits ihre Gegner auszuschalten, müssen gleichzeitig aber möglichst unauffällig agieren, um nicht entdeckt zu werden. Bei »Domination« muss ein Team jedoch zuvor ein bestimmtes Gebiet einnehmen, um überhaupt andere Spieler angreifen zu können. Um eine solche Region zu erobern, müssen sich die Teilnehmer lediglich eine gewisse Zeit lang unentdeckt dort aufhalten.

Des Weiteren zeigte Ubisoft einige der neuen Fertigkeiten, die im Multiplayer-Modus zur Verfügung stehen - es gibt einen dritten Slot für Distanzwaffen. Da gibt es beispielsweise einen Giftpfeil, mit dem der Spieler seine Gegner aus sicherer Distanz angreifen kann. Das Gift wirkt jedoch nicht sofort sondern benötigt etwas Zeit. Mittels der »Unterbrechung« kann der Spieler das Interface seiner Kontrahenten für kurze Zeit stören. »Glimmer« hingegen hüllt den Charakter für kurze Zeit in eine beschränkte Form der Unsichtbarkeit.

Assassin's Creed 3 erscheint am 30. Oktober 2012 für PC und Konsolen.

Assassin's Creed 3
Nicht mehr Ezio Auditore, sondern Connor Kenway ist der neue Held in Assassin's Creed 3.