Assassin's Creed 3 : Im Mehrspieler-Modus von Assassin's Creed 3 erleben die Spieler eine eigene Geschichte. Im Mehrspieler-Modus von Assassin's Creed 3 erleben die Spieler eine eigene Geschichte. Für die Entwickler von Ubisoft liegt der Fokus in Assassin's Creed 3klar auf dem Singleplayer-Teil. Daran ändert auch der integrierte Multiplayer-Modus nichts. Dennoch versprechen die Macher des Mehrspieler-Parts von Ubisoft Annecy eine bessere Mehrspieler-Erfahrung als noch in Assassin's Creed: Brotherhood.

Der Mehrspieler-Part bietet erstmals eine eigene Geschichte. Abstergo, der Hersteller der Animus-Geräte, verkauft diese nämlich für reichlich Geld an Privatpersonen. Diese werden von den Spielern verkörpert und sollen so, eine eigene, vom Hauptspiel unabhängige Geschichte spielen.

»Spieler steigen im Level auf und erhalten so Zugriff auf neue Videos und Daten. Jeden Monat wird es neue Herausforderungen und Unlocks geben, die die Geschichte weiter erzählen«, sagte Damien Kieken, Game Director gegenüber der englischsprachigen Website computerandvideogames.com.

Dabei soll auch die Umgebung und das Wetter Einfluss auf das Spielerlebnis haben. Schneestürme behindern die Sicht, Flaschen und andere Objekte dienen als Hilfsgeräte. Schon Anfang Juni stellte Ubisoft die neuen Spielmodi vor.

Assassin's Creed 3 erscheint am 22. November für PC und bereits am 30. Oktober für PlayStation 3 und Xbox 360.