Assassin's Creed 4: Black Flag : PETA kritisiert den Walfang in Assassin's Creed 4: Black Flag. PETA kritisiert den Walfang in Assassin's Creed 4: Black Flag.

Update 07.03.2013: In einem Statement gegenüber Polygon äußerte sich der Publisher Ubisoft zu den Vorwürfen der Tierschutzorganisation PETA, in Assassin's Creed 4: Black Flag werde der Walfang glorifiziert:

»Weltgeschichte ist in Assassin's Creed unser Spielplatz. Assassin's Creed 4: Black Flag ist eine rein fiktive Geschichte, die Ereignisse während der goldenen Ära der Piraterie beschreibt. Wir billigen keinen illegalen Walfang, wie wir auch den Lebensstil von Piraten inklusive mangelnder Körperhygiene, Plündern, dem Entern von Schiffen und ausschweifender Alkoholorgien nicht billigen.«

Was meinen Sie? Nimmt Ubisoft die Vorwürfe nicht ernst genug oder waren PETAs Anschuldigungen überzogen und Ubis Reaktion genau richtig?

Ursprüngliche Meldung 05.03.2013: Wie unter anderem aus unserer umfangreichen Vorschau hervorgeht, wird es in dem Actionspiel Assassin's Creed 4: Black Flag möglich sein, Wale mithilfe einer Harpune zu fangen. Dies hat jetzt die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) auf den Plan gerufen.

Wie das Magazin GamesBeat berichtet, hat die Organisation PETA dieses Feature von Assassin's Creed 4: Black Flag massiv kritisiert, da es diesen grausamen Akt angeblich glorifizieren würde. Dabei lässt die PETA auch den Hinweis auf die historischen Bezüge nicht gelten.

»Walfang - das bedeutet, dass die Wale mit Harpunen beschossen werden und danach für eine Stunde leiden müssen, bevor sie sterben und bei lebendigen Leib zerstückelt werden. Das mag wie etwas aus den Geschichtsbüchern anmuten, doch diese blutige Industrie gibt es heutzutage auch unter internationaler Verurteilung noch immer. Es ist erbärmlich von jedem Spiel, das so etwas glorifiziert. PETA ermutigt die Entwickler dazu, Spiele zu erschaffen, in denen Tiere gefeiert werden - nicht Spiele, bei denen mit der Jagd und dem Töten von Tieren geworben wird.«

Eine offizielle Stellungnahme seitens des Publishers Ubisoft zu diesen Vorwürfen liegt bisher noch nicht vor.

» Die Vorschau von Assassin's Creed 4: Black Flag auf GameStar.de lesen

Assassin's Creed 4: Black Flag (PS4)
Auf den Straßen von Nassau geraten wir immer wieder in Säbelgefechte, die serientypisch sehr dynamisch sind.