Assassin's Creed : GS0108_R_AssassinsCreed12 GS0108_R_AssassinsCreed12 Schon vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin von Assassin’s Creed Anfang April ist auf einschlägigen Internetseiten eine Raubkopie des Action-Adventures aufgetaucht. Wie Ubisoft jetzt per Pressemitteilung vermeldet, wird der Publisher strafrechtlich gegen den illegalen Vertrieb des Spiels über Peer-to-Peer-Netzwerke und BitTorrent-Tauschbörsen vorgehen. Zu diesem Zweck gesammelte IP-Adressen von Raubkopierern werden an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.

Assassin's Creed : Ubisoft warnt alle User vor der illegalen Version. Das Archiv ist unvollständig und führt in einigen Fällen sogar zu kompletten Systemabstürzen. Der Publisher droht außerdem mit allen verfügbaren Rechtsmitteln gegen die unrechtmäßige Verbreitung vorzugehen.

Assassin's Creed : Ehrliche Käufer können spätestens Anfang April beim Händler ihres Vertrauens die PC-Version von Assassin’s Creed kaufen. Diverse Online-Shops listen den Titel bereits ab 27. März. Einen Vorgeschmack auf die Verbesserungen gegenüber der Konsolenfassung lesen Sie bereits jetzt in der aktuellen GameStar-Ausgabe 04/2008.