Atlas Reactor : Atlas Reactor wird Rundenstrategie, aber angeblich »ohne Wartezeiten«. Optisch erinnert das Charakterdesign an Overwatch von Blizzard. Die Alpha-Testphase hat begonnen. Atlas Reactor wird Rundenstrategie, aber angeblich »ohne Wartezeiten«. Optisch erinnert das Charakterdesign an Overwatch von Blizzard. Die Alpha-Testphase hat begonnen.

Die Alpha-Testphase für Trion Worlds neues Spiel Atlas Reactor ist gestartet. Spieler, die daran teilnehmen wollen, können sich auf der offziellen Website dafür registrieren lassen um einen ersten Blick in das neuartige Spielkonzept zu werfen.

Das Spiel erinnert optisch an Blizzards Overwatch und kombiniert den Look mit taktischen Gefechten à la XCOM. Diese laufen zwar rundenbasiert, aber dennoch zeitgleich ab. Pro Runde stehen den Spielern nur 30 Sekunden zur Verfügung, um über den nächsten Zug zu entscheiden. Dadurch soll nicht zu viel Tempo aus dem Spiel genommen werden und die sonst für Rundenstrategie typischen Wartezeiten entfallen.

Mehr zum Thema: Atlas Reactor - »Overwatch meets XCOM«, neue Rundenstrategie ohne Wartezeiten

Peter Ju, Executive Producer von Atlas Reactor ergänzt:

Dieses Spiel ist ein entschiedener Weggang von Trions bisherigen Veröffentlichungen und der primäre Fokus der Alpha Sneak Peek ist es, das Feedback der Spieler zu sammeln. Atlas Reactor ist ein Spiel, das sich jeder Kategorisierung entzieht und wir freuen uns darauf einer größeren Gruppe von Spielern Zugang zum Spiel zu geben. So gewährleisten wir, dass die richtige Balance zwischen dem Spaß-Faktor und technischer Stabilität gegeben ist.

Der neue Trailer zeigt ein paar der ausgefallenen Charaktere und das Gameplay des Spiels:

Atlas Reactor - Screenshots