Eine Rollenspiel-Legende erhält eine Erweiterung - und das weit über ein Jahrzehnt nach ihrem Erscheinen. Das ist krass. Aber es ist auch irgendwie vertrackt. Denn Siege of Dragonspear ist nicht einfach ein Add-on für Baldur's Gate. Nein, es kommt nur für die HD-Portierung Baldur's Gate Enhanced Edition. Und es stopft eine Story-Lücke, in der ein angeblich 25 Stunden umfassendes Abenteuer kaum Platz hat. Was führt Entwickler Beamdog da nur im Schilde?

Alle Informationen zur Erweiterung hat Autor Maurice bereits in seiner Vorschau zu Baldur's Gate: Siege of Dragonspear zusammengefasst. In der Video-Debatte mit Sebastian spricht er nun über die vertrackte Position der Erweiterung, die Ambitionen ihrer Macher und darüber, ob die Rollenspielklassiker wie Baldur's Gate und Baldur's Gate 2 überhaupt noch neue Inhalte brauchen.

Baldur's Gate: Enhanced Edition - Siege of Dragonspear
Die Hauptgeschichte führt uns mit hanebüchenem Handlungsbogen hierhin und endet mit einer Seifenoper.