Batman: Arkham Asylum : Batman Bane Batman Bane In einem neuen Trailer zu Batman: Arkham Asylum treffen die Fledermaus und Polizeichef Jim Gordon auf einen alten Bekannten. Der übermenschlich starke Muskelprotz Bane sitzt nämlich neben Killer Croc ebenfalls in einer Arkham-Zelle und wird vom Joker auf den Dunklen Ritter losgelassen.

Wie im Comic und der Trickserie ist auch in Batman: Arkham Asylum die Quelle von Banes Kraft ein Chemikaliencocktail den ein Gerät in seine Blutbahn pumpt. Wird die Verbindung getrennt, verliert der Kraftprotz seine Stärke.

Batman: Arkham Asylum : Bane bricht im Comic Knightfall Batmans Wirbelsäule. Bane bricht im Comic Knightfall Batmans Wirbelsäule. Bane gilt als einer der schlimmsten Gegner Batmans. In der Comic-Geschichte »Knightfall« (dt.: »Der Sturz des Dunklen Ritters«) stellt Bane den gesundheitlich angeschlagenen Batman, besiegt ihn im Zweikampf und bricht ihm die Wirbelsäule. Querschnittsgelähmt bleibt Batman (Bruce Wayne) keine andere Wahl als den rachsüchtigen Azrael (Jean Paul Valley) als seinen Nachfolger zu bestimmen. Dieser besiegt Bane zwar, trifft aber ständig moralisch fragwürdige Entscheidungen und tötet seine Feinde gnadenlos. Schließlich wird Azrael vom inzwischen genesenen Batman geschlagen und muss Cape und Maske wieder an Bruce Wayne übergeben.

Ob Batman Bane diesmal ohne Reha-Urlaub besiegen kann, zeigt sich im Juni 2009. Dann erscheint Batman: Arkham Asylum für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

» Batman: Arkham Asylum Bane Trailer

Batman: Arkham Asylum