Nach einem Rendertrailer und ersten Artworks hat Rocksteady endlich erste Screenshots aus dem Arkham-Asylum-Nachfolger Batman: Arkham Cityveröffentlicht. Diese zeigen den dunklen Ritter und viele seiner Widersacher, darunter Catwoman, Two-Face alias Harvey Dent, die aus Teil 1 bekannte Harley Quinn. Jokers typische Clown-Schergen sind natürlich auch wieder mit von der Partie.

Am Grafikstil von Arkham City hat sich gegenüber Batman: Arkham Asylum nichts verändert. Hoffnungen, der Schwarz-Weiß-Look der ersten Arkham-City-Artworks würde es ins Spiel schaffen, bestätigen sich also nicht. Macht aber nichts: die düstere Atmosphäre des Batman-Universums fängt das Spiel gekonnt ein.

Die bisher bekannten Fakten zu Batman: Arkham City haben wir in einer Vorschau zusammengetragen.

» Batman: Arkham City - Vorschau lesen

Batman: Arkham City soll im Herbst 2011 für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC erscheinen.

Die Kämpfe sind äußerst taktisch, knifflig und verlangen flinke Finger. Daher greifen wir selbst auf dem PC lieber zum Gamepad.