Batman: Arkham City : Batman gewinnt. Batman gewinnt. Die englischsprachige Internetseite Metacritic sammelt Videospiel-Wertungen verschiedener Magazine und errechnet dadurch die Durchschnittswertung. Die Internetseite steht immer wieder in der Kritik, weil sie die subjektive Natur von Testberichten missachtet. Fakt ist aber, dass die meisten Publisher hauptsächlich auf den Metacritic-Durchschnitt schauen um den Erfolg ihres Spiels bei Kritikern zu messen.

Metacritic hat eine Liste der zehn bestbewertetsten Spiele 2011 veröffentlicht. Die Liste selbst ist plattformübergreifend, auch wenn zur Bewertung immer nur das Spiel einer jeweiligen Plattform herangezogen wird. So erreicht die Playstation-3-Version des Action-Adventures Batman: Arkham Cityeine phänomenale Durchschnittswertung von 96% und führt damit die Top-10-Liste an.

Die komplette Metacritic Top 10 2011:

  1. Batman: Arkham City (PS3, 96%)

  2. The Elder Scrolls V: Skyrim(Xbox 360, 96%)

  3. Portal 2(PC, 95%)

  4. Portal 2 (Xbox 360, 95%)

  5. Portal 2 (PS3, 95%)

  6. Batman: Arkham City (Xbox 360, 94%)

  7. The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D (3DS, 94%)

  8. The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, 94%)

  9. Mass Effect 2(PS3, 94%)

  10. Minecraft(PC, 93%)

» Den GameStar-Test von Batman: Arkham City lesen

Die Kämpfe sind äußerst taktisch, knifflig und verlangen flinke Finger. Daher greifen wir selbst auf dem PC lieber zum Gamepad.