Batman: Arkham Knight : Mit den Limited Editions von Batman: Arkham Knight gibt es einige Qualitätsprobleme. Deshalb verschiebt sich die Auslieferung um etwa drei Wochen. Mit den Limited Editions von Batman: Arkham Knight gibt es einige Qualitätsprobleme. Deshalb verschiebt sich die Auslieferung um etwa drei Wochen.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 8,84 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Update: Wie zahlreiche unserer Leser berichten, betrifft die Verschiebung der Limited-Edition von Batman: Arkham Knight wohl sämtliche Regionen. Entsprechende Hinweis-Mails verschickt Amazon auch an deutsche Kunden.

Ursprüngliche Meldung: Nachdem der Publisher Warner Bros. vor Kurzem bereits die Batmobile-Edition von Batman: Arkham Knight aufgrund »größerer Probleme« gestrichen hat, gibt es selbige nun offenbar auch bei der exklusiv durch das Online-Versandhaus Amazon vertriebenen Limited-Edition des Spiels.

Allerdings wurde die limitierte Amazon-Auflage von Batman: Arkham Knight nicht komplett gestrichen, sondern lediglich verschoben. So steht es jedenfalls in einer Kundeninformation, die das Online-Versandhaus per E-Mail an seine Kunden verschickt hat. Selbiges gilt wohl auch für die Limited-Edition von GameStop.

In der Info-Mail heißt es zu den Gründen, dass es Qualitätsprobleme mit der Verpackung gegeben habe, die man erst beheben wolle. Andernfalls könne man nicht garantieren, dass das Produkt unbeschadet bei den Empfängern angelange.

Mehr zum Thema: So gut ist Batman: Arkham Knight wirklich

Als neuer Auslieferungstermin wird nun der 14. Juli 2015 genannt. Das wäre dann knapp drei Wochen später als ursprünglich geplant. Allerdings schaffen Amazon und GameStop hier immerhin etwas Abhilfe: Alle Limited-Edition-Käufer erhalten einen Download-Code für das Spiel und können so wie vorgesehen direkt zur Veröffentlichung des Spiels am 23. Juni 2015 loslegen.

Bisher gibt es die Berichte bezüglich der Verschiebung übrigens lediglich aus Großbritannien. Ob das Problem auch im Rest Europas und Nordamerika auftritt, ist unklar. Sollten auch Sie eine entsprechende Nachricht von Amazon erhalten haben, informieren Sie uns doch im Kommentarbereich unter dieser Newsmeldung.

Batman: Arkham Knight
Er kommt: Bat Rider. Ein Mann und sein Panzer kämpfen gegen das Unrecht!