Zum Thema » Charakter-Guides Alle Helden und ihre Rollen » Für Battleborn-Anfänger Die 5 besten Einsteigerhelden Battleborn ab 4,97 € bei Amazon.de Battleborn für 39,99 € bei GamesPlanet.com An Ausrüstung für PvE und PV kommen wir in Battleborn über Missionsbelohnungen, Fundstücke und Beutepakete, die wir in unterschiedlichen Qualitätsstufen für Credits kaufen. Die zentrale Sammelstelle für all unseren Kram finden wir in der »Kommandozentrale« unter »Ausrüstung«.

Gegenstände, die wir für nützlich erachten, packen wir in sogenannte »Konfigurationen« (Loadouts) von bis zu 3 Objekten, die wir frei bestücken und benennen können. Die einzige Beschränkung ist dabei die Anzahl der Konfigurationen selbst, allerdings können wir mit Credits neue Slots zukaufen.

Welches Ausrüstungsset wir mitnehmen, bestimmen wir vor jedem Kampf neu, später aktivieren wir die einzelnen Stücke mit Kristallsplittern, die wir auf dem Schlachtfeld sammeln. Was wir mitnehmen, sollten wir immer davon abhängig machen, wie und vor allem wen wir spielen!

Nicht alle Helden lassen sich eindeutig zuordnen: Shayne & Aurox können wir beispielweise eher als heimliche Assassine oder Frontschwein spielen. Je nachdem wie unsere Vorlieben liegen, müssen wir deshalb auch die Ausrüstung anpassen.

Die optimale Ausrüstung für Angreifer

Battleborn : Als Angreifer müssen wir darauf achten, ob wir mit Schusswaffen, im Nahkampf oder mit Zaubern in die Schlacht ziehen, um die Ausrüstung optimal anzupassen. Als Angreifer müssen wir darauf achten, ob wir mit Schusswaffen, im Nahkampf oder mit Zaubern in die Schlacht ziehen, um die Ausrüstung optimal anzupassen.

Angreifern ist zwar allen gemeinsam, dass sie vorrangig Schaden anrichten und den Gegner unter Druck setzen sollen, es gibt für die richtige Wahl der Ausrüstung jedoch einen entscheidenden Unterschied: Helden mit Schusswaffen müssen auf andere Gegenstände achten als Nahkämpfer oder Zauberer.

Für jeden Angreifer nützlich sind Werte wie Schilddurchdringung, verringerte GK-Dauer (GK=Gegnerkontrolle), erhöhte Lebensregeneration und Bewegungsgeschwindigkeit sowie Angriffsschaden. Damit können wir zwar nichts falsch machen, sich je nach Held zu spezialisieren, lohnt sich aber durchaus.

Schützen können ihren Schadensausstoß erhöhen, indem sie Gegenstände einpacken, die die Nachladezeit und den Rückstoß ihrer Waffen verringern. So verkürzen wir die Zeit, in der wir nicht schießen und bringen durch die erhöhte Präzision mehr Kugeln ins Ziel.

  • Schützen-Angreifer: Oskar Mike, Whiskey Foxtrot, Benedict, Caldarius, Ghalt, Marquis, Mellka

Nahkämpfer sind der Gefahr näher als andere Angreifer, weshalb sie darauf achten sollten, neben den reinen Schadens-Items auch Gegenstände einzupacken, die ihr maximales Leben oder die Schildstärke erhöhen.

Gleichzeitig achten wir darauf, unsere Angriffsgeschwindigkeit hochzuschrauben, um in kürzerer Zeit mehr Treffer zu landen. Außerdem erhöhen wir so unsere Heilung, wenn wir mit Schlägen Lebensdiebstahl auslösen.

  • Nahkampf-Angreifer: El Dragon, Deande, Rath, Phoebe, Shayne & Aurox

Zauberer und Spezialisten müssen nicht nachladen und halten sich am besten aus dem Nahkampf heraus. Stattdessen wählen wir für sie Gegenstände, die unsere Abklingzeiten senken und den Skill-Schaden erhöhen, um unsere Fähigkeiten öfter und effektiver einzusetzen.

  • Zauberer- und Spezialisten-Angreifer: Deande, Orendi, Shayne & Aurox, Thorn

Die Helden: Guides zu allen Angreifern

Die optimale Ausrüstung für Verteidiger

Battleborn : Spezialisten legen sich für jeden Lieblingshelden eine eigene Konfiguration mit maßgeschneiderten Items an. Spezialisten legen sich für jeden Lieblingshelden eine eigene Konfiguration mit maßgeschneiderten Items an. Verteidiger bilden das Rückgrat eines Teams und stellen sicher, dass Angriffe nicht steckenbleiben oder wir vom Gegner überwältigt werden. Damit das klappt, nehmen wir Gegenstände mit, die maximales Leben, Schildstärke, Schadensreduktion und erhaltene Heilung erhöhen. Wenn wir nicht zu übermütig handeln, erhöht das unsere Überlebenschancen deutlich.

Sind wir mit Schutzwerten gut versorgt, können wir uns nach Items mit erhöhtem Angriffsschaden und -tempo umsehen - die Angreifer sollen den ganzen Spaß schließlich nicht für sich allein haben! Den Skill-Schaden zu verbessern, ist ebenfalls nie verkehrt, um den Schadenausstoß und die Verteidigung gleichermaßen hochzuschrauben.

Die Helden: Guides zu allen Verteidigern

Die optimale Ausrüstung für Unterstützer

Battleborn : Ob wir Verbündete mit Schilden vor Schaden schützen oder ihre Wunden heilen, ist ein wichtiger Unterschied und schlägt sich in der Gegenstandswahl nieder. Ob wir Verbündete mit Schilden vor Schaden schützen oder ihre Wunden heilen, ist ein wichtiger Unterschied und schlägt sich in der Gegenstandswahl nieder.

Ähnlich wie die Angreifer teilen sich die Unterstützer grob in zwei Gruppen auf, die wir für den maximalen Effekt mit unterschiedlicher Ausrüstung losziehen lassen. Miko beispielsweise spielt sich nicht nur deutlich anders als Kleese, die Pilzdame muss auf andere Werte achten, um ihre Kameraden effektiv zu unterstützen.

Allein Unterstützern ist jedoch gemein, dass wir nie vergessen dürfen, auf uns selbst zu achten. Der beste Heiler nützt nichts, wenn er ständig im Respawn-Zyklus hängt, also verbessern wir ähnlich wie bei den Verteidigern maximales Leben, Schildstärke und erhaltene Heilung.

Schild-Spezialisten sollen Schaden an Teamkameraden eher verhindern als wegheilen und müssen deshalb noch vorausschauender agieren als ihre Medizinerkollegen. Bei Gegenständen achten wir deshalb vor allem darauf, die Abklingzeit zu senken und den Skill-Schaden zu erhöhen, um häufig starke Fähigkeiten einsetzen zu können.

  • Schild-Unterstützer: Kleese, Reyna

Heiler werden aktiv, wenn der Schild weggeballert und die Lebenspunkte darunter angekratzt sind. Die zu ihren Fähigkeiten passenden Gegenstände sollten zuerst die Heilkraft erhöhen und dann Werte wie verbesserte Abklingzeit und Skill-Schaden mitbringen.

  • Heil-Unterstützer: Ambra, Miko

Die Helden: Guides zu allen Unterstützern

Einzigartige Items & Fraktionsbesonderheiten

Battleborn : Für Überlieferungsherausforderungen heimsen wir besonders mächtige Items mit einzigartigen Boni ein. Für Überlieferungsherausforderungen heimsen wir besonders mächtige Items mit einzigartigen Boni ein. Zuletzt können wir unsere Leistung auf dem Schlachtfeld noch dadurch steigern, dass wir für unsere Lieblingshelden fleißig Überlieferungsherausforderungen erledigen. Für die gibt's nämlich besonders starke, einzigartige Gegenstände, die zusätzlich zu ihren exzellenten Werten einen speziellen Bonus für den Helden mitbringen, zu dem sie gehören.

Ebenfalls gut zu wissen: Fraktionen mit ausgeprägten Eigenarten wie die schildlosen Eldrid gehen an die Ausrüstungswahl anders heran als vergleichbare Helden. Gegenstände, die als Malus die Schildstärke senken, aber sonst sehr gute Werte aufweisen, können wir als Eldrid bedenkenlos einpacken - niedriger als Null kann der Schildwert sowieso nicht sinken!

Die Jenneriten
Das mächtige Imperium der Jenneriten hat einst den Kampf gegen die Varelsi angeführt und Allianzen mit anderen Mächten geschmiedet, um die Sterne vor der Leere zu schützen. Aber in einem verzweifelten Versuch, sein Volk vor der Dunkelheit zu schützen, unternahm der Kriegsherr Lothar Rendain einen Coup, um die Kontrolle über das Imperium zu übernehmen, und hat sein Schicksal auf das der Varelsi ausgerichtet. Auch wenn die Jenneriten in ihrem Kampf viel verloren haben, sind sie immer noch eine der stärksten Militärmächte im Solus-System.