Zum Thema Battleborn ab 13,11 € bei Amazon.de Battleborn für 39,99 € bei GamesPlanet.com Der Helden-Shooter Battleborn von Gearbox bekommt noch vor seinem Release am 3. Mai eine Open Beta. Die wird zuerst auf der PS4 spielbar sein. Wer an der PS4-Beta teilnimmt, wird nach dem Release in der Vollversion mit einem Playstation-exklusiven 26. Helden belohnt. Details zu dieser Figur gibt es allerdings noch nicht.

Im Rahmen der Playstation Experience am 5.12. wurde aber zumindest der 16. Held in einem Trailer vorgestellt: Toby ist ein kleiner Pinguin, der einen Mech-Anzug steuert.

Außerdem kündigte Gearbox-Boss Randy Pitchford an, dass die Kampagne komplett im Split-Screen spielbar ist. Genaue Details zum Couch-Koop gibt es aber noch nicht, weder, wie viele Spieler den Modus an einem Bildschirm nutzen können (die Kampagne kann zu fünft gespielt werden), noch ob es den Split-Screen nur auf den Konsolen, nur auf der PS4 oder auch auf dem PC geben wird.

Zuletzt war Battleborn nach einer technischen Alpha vom Release im Februar 2016 auf Mai verschoben worden.

Ausprobiert: So spielt sich Battleborn

Battleborn - Toby
Da er bei den Friedenshütern als »viel zu niedlich« übergangen wurde, wendete sich das Technikgenie Toby an die Abtrünnigen, wo er eine ausgeklügelte Todesmaschine baute, um sich an allen zu rächen, die ihn unterdrücken. Obwohl ihm seine Herrschaft der Zerstörung zwar durchaus peinlich ist, steuert Toby seinen Mech-Kampfpanzer als einer der besten Kämpfer der Abtrünnigen in die Schlacht.