Battlefield 1 : Battlefield 1 bietet zahlreiche Waffen und Gegenstände, die sich dank eines Bugs nicht freischalten lassen. Über die Webseite des Spiels geht es aber dann doch. Battlefield 1 bietet zahlreiche Waffen und Gegenstände, die sich dank eines Bugs nicht freischalten lassen. Über die Webseite des Spiels geht es aber dann doch.

Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Wer in der Open Beta von Battlefield 1 am Unlock-System verzweifelt, kann über einen Trick leicht die gewünschte Ausrüstung freischalten. Dazu muss die offizielle Webseite battlefield.com aufgerufen werden, wir empfehlen ein vorheriges Beenden des Spiels.

Unter dem Menüpunkt »Career« finden sich die eigenen Spielerprofile. Ein Klick auf das BF1-Profil zeigt die Statistiken der geführten Schlachten, und das gesuchte Untermenü: »Loadout«. Hier können alle Waffen und Ausrüstungsgegenstände gegen die Ingame-Währung Warbonds eingetauscht werden.

Mit ein paar Klicks lässt sich so das gewünschte Equipment freischalten. Bei unserem Test hatten wir nebenbei das Spiel noch offen, die Freischaltungen über das Menü sorgen dann für einen Bug und lassen das Ausrüstungsmenü komplett verschwinden. Nach einem Neustart funktioniert die Auswahl aber wie gewohnt und - siehe da - die neue Ausrüstung lässt sich nun ebenfalls anwählen. Mit der Anti-Tank-Gun lassen sich die sehr starken Panzer dann wunderbar auseinandernehmen.

Mehr Probleme mit Battlefield 1: Open Beta mit Bugs, DDoS-Angriffen und Hackern

Battlefield 1
Vorallem durch tolle Lichtstimmung und spektakuläre Panoramen setzt Battlefield 1 grafisch Maßstäbe.