Battlefield 1 : Im Mehrspieler von Battlefield 1 wird um Brieftauben gekämpft. Die Kampagne scheint wohl keine Register bei der Darstellung des Ersten Weltkriegs ziehen zu wollen, der Titel ist ab 16 Jahren freigegeben. Im Mehrspieler von Battlefield 1 wird um Brieftauben gekämpft. Die Kampagne scheint wohl keine Register bei der Darstellung des Ersten Weltkriegs ziehen zu wollen, der Titel ist ab 16 Jahren freigegeben.

Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Richtig gelesen: Der Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 wurde von der USK geprüft und ab 16 Jahren freigegeben. Das teilt Electronic Arts Deutschland per Pressemeldung mit.

Laut EA ungekürzt

Die deutsche Version ist komplett lokalisiert, ungekürzt und ohne Schnitte. PEGI hat die EU-Fassung ab 18 Jahren freigegeben. In Anbetracht der durchaus brutalen Nahkampf-Kills und dem realitätsnahen Szenario sollte die 16er-Freigabe für Battlefield 1 dann durchaus überraschen. Aktuelle Shooter mit 16er-Freigaben sind Star Wars: Battlefront, Halo 5 und Overwatch.

Activision mit weniger Glück

Kürzlich hatte die BPjM eine erneute Prüfung von Call of Duty: Modern Warfare Remastered für Activision ausgeschlossen. Wegen Inhaltsgleichheit zum Original von 2007 muss die deutsche Version geschnitten werden, das Original wird nicht vom Index genommen.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4, beziehungsweise am 18. Oktober im Early Access, beziehungsweise am 13. Oktober 2016 im EA/Origin Access.

Battlefield 1
Dice verspricht echte Seeschlachten für Battlefield 1. Hier treffen große Schlachtschiffe (vermutlich die bekannten Dreadnoughts) auf wendige Torpedoboote. Die Bewaffnung der Schnellboote deutet auf bis zu vier Sitzplätze hin.